Navigation - Departement der Industriellen Betriebe




Stadtrat Andres Türler

Seite vorlesen

Neue Tramlinien auch in Zukunft

Porträt von Stadtrat Andres Türler

Andres Türler

Bis 2030 rechnen die VBZ mit rund 30% mehr Fahrgästen, weil Zürich wächst. Das Tram- und Busnetz muss daher ausgebaut werden. Mit der neuen Liniennetzstrategie 2030 setzen wir die Schwerpunkte und reagieren damit auf die veränderte Entwicklung.

Zwei Vorhaben aus der Vorgängerstudie sind heute bereits Realität: die Verlängerung des 5ers bis Laubegg und das Tram Zürich-West. Weil sich die Stadt im Westen und Norden jedoch rasanter als angenommen entwickelt und weniger ausgeprägt im Süden, müssen die Prioritäten neu gesetzt werden. Neben der Verlängerung der Linie 8 über die Hardbrücke ab 2017 wird daher als erstes Affoltern um 2020 mit dem Tram erschlossen.

Ich setze mich dafür ein, dass weitere Ausbauten plangemäss realisiert werden können. Denn eines hat die Vergangenheit gezeigt: Für die Realisierung derart grosser Vorhaben müssen wir alle Beteiligten von Anfang an im Boot haben. Mit dem Tram Zürich-West haben wir immerhin bewiesen: Es werden wieder Tramlinien gebaut.


Liniennetzstrategie 2030

Medienmitteilung

Die züri-linie 2030



Weitere Informationen

Social Media

Social Media

Andres Türler auf Social Media

facebook.com/andrestuerler