Navigation - Hochbaudepartement




Veranstaltungen & Publikationen

Zurück zur Übersicht

Seite vorlesen

Informationsveranstaltungen, Führungen und Publikationen: Es gibt viele Möglichkeiten, sich über die neusten Entwicklungen im Quartier Hochschulgebiet zu informieren.


nach oben

Veranstaltungen

Öffentliche Führungen

Hochschulgebiet

Mitarbeitende der Stadt Zürich führen durch die Entwicklungsgebiete.
Führungen


nach oben

Publikationen

(chronologisch nach Erscheinungsjahr)

Symbolbild Publikationen

Strategische Entwicklungsplanung Universitätsspital und Universität Zürich

Der Regierungsrat des Kantons Zürich entwickelt das Universitätsspital und die medizinbezogenen Bereiche der Universität im Hochschulgebiet Zürich Zentrum weiter.


nach oben

Bericht der Arbeitsgruppe Gebietsmanagement

Der Bericht der Arbeitsgruppe Gebietsmanagement (2009) zeigt die Entwicklungsziele, Visionen und Herausforderungen auf und gibt eine Übersicht über die Planungen und Projekte in den Entwicklungsgebieten. Kennzahlen zum baulichen Ist-Zustand, zum Verkehr, zur Versorgungsqualität und zur Demographie ergänzen die Informationen.

Bericht Entwicklungsgebiete der Stadt Zürich, August 2009


Baukultur in Zürich

Das Buch zeigt die Objekte aus dem «Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte» sowie wichtige Bauten der letzten Jahre. Im Kapitel über das Hochschulgebiet sind die Projekte für die Zukunft vorgestellt.

Baukultur in Zürich. Band 6: Stadtzentrum – Altstadt / City, 2008


Kantonaler Richtplan

Die wichtigsten Grundsätze aus Leitbild und Masterplan werden im kantonalen Richtplan «Öffentliche Bauten und Anlagen, Hochschulgebiet Zürich-Zentrum» festgesetzt.

Kantonaler Richtplan Hochschulgebiet Zürich-Zentrum, Dezember 2007


Zukunft Hochschulstandort

Im Bericht «Zukunft des Hochschulstandortes Zürich» werden das Leitbild und die Leitsätze für die Entwicklungsplanung des Hochschulgebietes vorgestellt. Sie bilden die Grundlage für den Masterplan, der als Koordinations- und Managementinstrument für die nächsten 15 bis 25 Jahre im Bereich Städtebau, Verkehrserschliessung, Nutzung und Flächenmanagement eingesetzt werden soll.


Zurück zur Übersicht


Weitere Informationen