Stadt Zürich
 
Seite vorlesen Schriftgrösse
Suchen   

Bereich

 

Stadt

Inhalt
Mitteilungen 2007
Mitteilungen 2006
Mitteilungen 2005
Mitteilungen 2004
Mitteilungen 2003
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
Mitteilungen 2002
Mitteilungen des Stadtrates bis
9. Februar 2005
Home Mitteilungen
Service
Suche in den Mitteilungen
Stadt Zürich
Home Stadt Zürich
Startseite Medienmitteilungen der Stadt Zürich

Zürichs Abfall- und Abwasserentsorgung wird billiger, besser und bequemer

7. November 2003
Entsorgung + Recycling Zürich hat die Verordnungen über die Abfall- und Abwassergebühren total revidiert. Stimmt der Gemeinderat zu, wird per 1. Januar 2005 für Privathaushalte und Betriebe ein neues, übersichtliches Preis- und Leistungsmodell für die Abfall- und Abwasserbewirtschaftung eingeführt.

Entsorgung + Recycling Zürich (ERZ) hat eine Revision der Verordnungen über die Abfall- und Abwasserbewirtschaftung ausgearbeitet. Die neuen Preise sind transparent und verursachergerecht. Die neuen Verordnungen korrigieren die heutige Quersubventionierung der Privatbetriebe durch die Privathaushalte.

Die finanzielle Belastung der meisten Leistungsbezüger wird mit der Einführung der neuen Verordnungen sinken. Der administrative Aufwand von ERZ und seiner Kunden wird kleiner.

Die Preise setzen sich aus dem Infrastrukturpreis und dem Leistungspreis zusammen. Der Infrastrukturpreis deckt die Fixkosten unabhängig davon, wie viel Abfall oder Abwasser produziert wird. Mit dem Leistungspreis werden die bearbeiteten Mengen bezahlt. Das vorgelegte Preis- und Leistungsmodell gewährleistet die langfristige Finanzierung der Abfall- und Abwasserentsorgung der Stadt Zürich.

Abfallentsorgung
Für Privathaushalte wird der Infrastrukturpreis Abfall pro Wohneinheit (pro Wohnung) erhoben. Das aufwändige Berechnungsmodell nach Anzahl Zimmern entfällt.

Bei Betrieben bildet die Anzahl Mitarbeitenden die Erhebungsgrundlage. Der Beschäftigungsgrad (Vollzeitäquivalent oder Stellenprozente) wird dabei berücksichtigt. Das bisher gültige, sehr aufwändige Berechnungsmodell nach belegter Quadratmeter-Betriebsfläche entfällt.

Privathaushalte bezahlen künftig pro Jahr einen Infrastrukturpreis Abfall von Fr. 80.-pro Wohneinheit. Die Grundgebühr für die Abfallentsorgung für eine 3-Zimmerwohnung betrug bisher vergleichsweise Fr. 111.30 und für eine 5-Zimmerwohnung Fr. 160.80 pro Jahr.

Den Betrieben wird neu pro Jahr ein Infrastrukturpreis Abfall von Fr. 46.-- pro Vollzeitäquivalent verrechnet.

In den nächsten Jahren wird die Stadt flächendeckend mit Containern ausgerüstet. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Zürich können ihren Abfall quasi rund um die Uhr entsorgen. Die Einführung der Container trägt wesentlich zum sauberen Stadtbild bei.

Leistungspreis „Züri-Sack“:
Inhalt Neuer Preis Alter Preis
17 Liter Fr. 0.90 Fr. 0.99
35 Liter Fr. 1.80 Fr. 1.90
60 Liter Fr. 3.10 Fr. 3.21
110 Liter Fr. 5.70* Fr. 4.57
* Mit dieser Preissteigerung soll erreicht werden, dass weniger 110-Liter-Säcke verwendet werden. Dies zum Schutz der Kehrichtlader.

Die Preise für die Container-Leerung von Betriebskehricht werden Fr. 9.00 pro Leerung zuzüglich Fr. 0.20 pro Kilogramm betragen. Bisher betrug die Leerung eines 800-Liter-Betriebskehricht-Containers Fr. 18.-- für die Anfahrt zuzüglich Fr. 6.-- für die Leerung sowie Fr. 0.24 pro Kilogramm.

Abwasserentsorgung
Für Abwasser ist künftig pro Wohneinheit ein jährlicher Infrastrukturpreis von Fr. 45.-- zu bezahlen. Bisher wurden durchschnittlich Fr. 85.40 verlangt. Bei Betrieben wird pro Vollzeitäquivalent neu Fr. 50.-- erhoben.

Der Infrastrukturpreis Regenabwasser (bisher: Meteorwasserkomponente) wird weiterhin nach der gewichteten Parzellenfläche bemessen und beläuft sich auf Fr. 1.40 pro m2.

Der Kubikmeter-Preis für das Abwasser kostet neu Fr. 1.80 (bisher Fr. 2.05).

Diese neuen Verordnungen werden nun dem Gemeinderat vorgelegt. Stimmen dieser und im Falle eines Referendums auch das Volk zu, treten die neuen Vorschriften auf den 1. Januar 2005 in Kraft.
Entsorgung und Recycling Zürich Externer Link: Entsorgung und Recycling Zürich
Tiefbau- und Entsorgungsdepartement Interner Link: Tiefbau- und Entsorgungsdepartement
Weitere Links
Mitteilungen des Stadtrates bis 9. Februar 2005 Interner Link: Mitteilungen des Stadtrates bis 9. Februar 2005
Archiv
Medienmitteilungen von Februar 1999 bis Oktober 2002 Interner Link: Medienmitteilungen von Februar 1999 bis Oktober 2002
Seite vorlesen Seite vorlesen Seite senden Seite senden Seite drucken Seite drucken nach oben Page Top Link
FAQ Impressum Rechtliche Hinweise Sitemap
Initteil: 2ms   |   Header: 5ms   |   Nav: 27ms    |   Content: 58ms    |   Footer: 3ms    | Total: 95 ms
Head: 7ms   |   Body: 97ms    |   Total: 104 ms