Kultur, Freizeit & Sport

Seite vorlesen

Kultur

Die heutige Vielfalt und Qualität des Zürcher Kulturangebots ist beeindruckend. Bis Ende der siebziger Jahre noch geprägt von Opernhaus, Schauspielhaus, Kunsthaus, Tonhalle und zahlreichen Kinosälen, hat das kulturelle Leben in den letzten 25 Jahren in kaum geahntem Ausmass an Farbe und Breite gewonnen: Zürich bietet Zentren und Nischen für Avantgardistisches und Unkonventionelles aus allen künstlerischen Sparten. 

Zu den permanenten Spielstätten gehören Institutionen wie Opernhaus, Schauspielhaus, Theater am Neumarkt, Theaterhaus Gessnerallee, Tonhalle, Theater 11, Off-Bühnen für Theater und Tanz, Jazz- und Rockclubs, alternative Kulturzentren und international bedeutende Kunstgalerien. Unter den rund 50 Museen sind das Kunsthaus, das Museum Rietberg und das Landesmuseum die bekanntesten. Weiter laden etwa 50 Kinosäle täglich zum Besuch. Die Stadt Zürich betreibt ein eigenes Filmpodium, das Retrospektiven, Hommagen und Experimentalfilme zeigt. Zusätzlich unterstützt die Stadt Zürich viele kulturelle Aktivitäten in den 25 Quartieren.

Die Altstadt, das an ihr angrenzende Seefeld und der Kreis 4 rund um das Langstrassenquartier sind charakterisiert durch eine Vielzahl von Bars und Restaurants. Im ehemaligen Industriequartier von Zürich-West, wo früher Turbinen und Maschinen hergestellt wurden, befinden sich heute die meisten Clubs und Discos. Aber auch Galerien (Löwenbräuareal) und aktuelle Theaterproduktionen (Schiffbauhalle des Schauspielhauses) können in diesem aufstrebenden Stadtquartier besucht werden.


Sport

Für das reiche Sportangebot in der Stadt Zürich sorgen neben dem Sportamt unter anderem über 500 Sportvereine. Für Outdoor-Begeisterte gibt es in den umliegenden Wäldern ein breites Angebot an Jogging-und Bikewegen. Im Sommer laden fast 40 gut gepflegte Tennis-Sandplätze und im Winter drei Kunsteisbahnen zu sportlichen Aktivitäten ein.



Weitere Informationen

Organisation, Themen, Formulare & Publikationen sowie häufig gesuchte Seiten.