Global Navigation

Geflüchtete aus der Ukraine

www.aoz.ch/ukraine-info
© Sabina Bobst

Aktuell/Актуально/Актуально

Wichtige Websites zum Krieg in der Ukraine

Das Staatssekretariat für Migration des Bundes (SEM) beantwortet Fragen zur Asylplanung sowie zu Einreise und Aufenthalt von ukrainischen Staatsangehörigen unter diesem Link.

Fragen können Sie per Mail  oder telefonisch an das SEM richten: ukraine@sem.admin.ch; 058 465 99 11 (von 10–12 und 14–16 Uhr).

Die Stadt Zürich hat unter diesem Link weitere wichtige Informationen für Geflüchtete und Helfende in der Stadt Zürich zusammengetragen.

Auf der Ukraine-Website des Kantons Zürich finden Sie Informationen zu den Themen Arbeit, Integration, Schulangebot und Gesundheit.

Schutzstatus S

Seit dem 11. März 2022 können Schutzsuchende aus der Ukraine, die ihre Heimat wegen des Kriegs verlassen mussten, in der Schweiz den Schutzstatus S erhalten. Diese Personen bekommen damit ein Aufenthaltsrecht in der Schweiz, sie können arbeiten, haben Anspruch auf Sozailhilfe (Aslyfürsorge) sowie medizinische Versorgung und können ihre Familienangehörigen nachziehen. Weitere Informationen zum Schutzstatus S und ein entsprechendes Faktenblatt finden Sie in der Medienmitteilung des Staatssekretariats für Migration.

Wo kann der Status S beantragt werden?

Wir empfehlen allen Schutzsuchenden, die bereits in die Schweiz eingereist sind und sich noch nicht registriert haben, ihr Gesuch über die Onlineplattform RegisterMe des Staatssekretariats für Migration (SEM) einzureichen.  Nach Gesuch-Einreichung ist die schutzsuchende Person krankenversichert.

Geflüchtete aus der Ukraine ohne Unterkunft können den Status S in einem Bundesasylzentrum mit  Verfahrensfunktion beantragen. Auf der Webseite des SEM ist ersichtlich, wie viele freie Registrierungskapazitäten es in jedem Zentrum gibt (rot=keine, orange=geringe, grün=hohe). Die Registrierungszeiten sind täglich von 9–16 Uhr).

  • Bundesasylzentrum Boudry
    Rue de l’Hôpital 60, 2017 Boudry
    Tel. +41 58 465 03 03 
  • Bundesasylzentrum Bern
    Morillonstrasse 75, 3007 Bern
    Tel. +41 58 465 75 80 
  • Bundesasylzentrum Basel
    Freiburgerstrasse 50, 4057 Basel
    Tel. +41 58 482 12 82 
  • Bundesasylzentrum Chiasso
    Via Milano 23, 6830 Chiasso
    Tel. +41 58 466 70 10 
  • Bundesasylzentrum Altstätten
    Bleichemühlistrasse 6, 9450 Altstätten
    Tel. +41 58 480 49 50
  • Bundesasylzentrum Zürich
    Duttweilerstrasse 11, 8005 Zürich
    Tel. +41 58 480 14 80 

Empfangsstelle auf dem Kasernenareal

Die Empfangsstelle des Kantons Zürich unterstützt Geflüchtete, die über keine Kontakte verfügen und sich nicht ans Bundesasylzentrum wenden. Geflüchtete erhalten hier Informationen aller Art, bei Bedarf Soforthilfe und eine Empfehlung für eine Unterkunft. Seit Donnerstag, 17. März 2022, kann man sich hier nicht mehr für den Schutzstatus S registrieren. 

Spenden

Für die Hilfe vor Ort (Ukraine und angrenzende Länder) sind zurzeit Geldspenden das sinnvollste Unterstützungsmittel. Es kann flexibel für die Hilfsmassnahmen eingesetzt werden, die gerade am dringendsten benötigt werden, z.B. Medikamente. Es empfiehlt sich, an zertifizierte Hilfsorganisationen mit Erfahrung bei der Krisenintervention vor Ort zu spenden. Eine Liste findet sich auf der Webseite der Stiftung ZEWO

Das Sammeln von Sachspenden ist momentan nicht zielführend. Die AOZ nimmt keine Sachspenden wie Kleider etc. entgegen.

Wohnraum

Die AOZ sucht ganze Wohnungen und Liegenschaften in der Stadt Zürich

Möchten Sie uns für Geflüchtete eine Liegenschaft, eine Wohnung oder ein Haus zur Verfügung stellen? Die AOZ mietet passenden Wohnraum an und wickelt die Nutzung professionell ab. Richten Sie Ihr detailliertes Angebot (Art, Grösse, Lage, Mietdauer, Kontaktinformation etc.) an liegenschaften@aoz.ch. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Übrigens, auch kostenlose Angebote bspw. für eine Zwischennutzung nehmen wir gerne entgegen.

---

Geflüchtete bei sich zu Hause aufnehmen

Zudem sammeln verschiedene Organisationen Möglichkeiten für die Unterbringung bei Privatpersonen. Auf der Website der Organisation Campax  können Sie ihr Angebot registrieren. Die passenden Angebote der Campax-Datenbank vermittelt die Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH an Geflüchtete weiter.

---

Wohnungen direkt an Geflüchtete vermieten

Die AOZ ist spezialisiert auf die Vermittlung und Betreuung von Wohnraum an Geflüchtete aus der ganzen Welt. Helfen Sie auch in der Ukraine-Krise, indem Sie Wohnraum sicher an anerkannte Flüchtlinge und schutzbedürftige Personen vermieten, unabhängig davon, woher sie stammen. Nehmen Sie mit der AOZ über folgendes Formular Kontakt auf. 

Freiwilliges Engagement

Möchten SIe sich für Geflüchtete aus der Ukraine engagieren? Auf der Webseite der AOZ Fachstelle Freiwilligenarbeit finden Sie Einsatzmöglichkeiten.

AOZ Info Line auf Ukrainisch und Russisch

Flyer Info-Line Ukrainisch und Russisch

Für Personen aus der Ukraine: Wir beantworten Fragen zu Ihrer Ankunft und zur aktuellen Situation im Kanton Zürich auf Ukrainisch und Russisch.

  • Rufen Sie uns an: 079 942 62 59 / 079 729 56 23
  • Sie erreichen uns per Telefon, SMS oder WhatsApp.
  • Ist eine Beraterin / ein Berater nicht erreichbar, sind die aktuellen Kontakt-Zeitfenster auf dem Anrufbeantworter abrufbar.

Інформаційна лінія AOZ

Для людей з України: Ми відповідаємо українською та російською на питання з приводу вашого приїзду та актуальної ситуації у кантоні Цюріх.

  • Телефонуйте нам: 079 942 62 59 / 079 729 56 23
  • Зв’язуйтесь з нами через телефон, СМС або WhatsApp.

Информационная линия AOZ

Для людей из Украины: Мы отвечаем на украинском и на русском на вопросы насчет вашего приезда и актуальной ситуации в кантоне Цюрих.

  • Звоните нам: 079 942 62 59 / 079 729 56 23
  • Связывайтесь с нами по телефону, СМС или WhatsApp.

Ihre Frage noch nicht beantwortet?

Weitere Informationen