Global Navigation

Angebote für Gemeinden

Die AOZ verfügt über langjährige Erfahrung in der Freiwilligenarbeit mit Geflüchteten. Im Rahmen des IAZH-Tandemprogramms ist sie zuständig für die Stadt Zürich und vermittelt Kontakte zwischen Geflüchteten und Freiwilligen. In den verschiedenen Zentren der AOZ in der Stadt und im Kanton Zürich führt sie diverse Gruppenangebote für Geflüchtete durch. Beispiele dafür sind niederschwellige Sprachangebote, Sport- und Freizeitaktivitäten, Spielnachmittage für Kinder und Familien, Kochkurse für minderjährige Geflüchtete. Dabei unterstützt die AOZ die Freiwilligen und die Verantwortlichen in den verschiedenen Standorten bei der Entwicklung und der Umsetzung solcher Angebote.

Um die Freiwilligenarbeit mit Geflüchteten zu stärken, bietet die AOZ Fachstelle Freiwilligenarbeit für Gemeinden im Kanton Zürich Unterstützungsleistungen an:

Veranstaltungen für Gemeindebehörden, Freiwilligenkoordinatoren/-innen von Gemeinden und gemeinnützigen Organisationen

Freiwilligen-Management und Konzeption von Weiterbildungen

Zielgruppe: Gemeindebehörden; Freiwilligenkoordinatoren/-innen von Gemeinden und gemeinnützigen Organisationen

Ziel: Die Teilnehmenden erhalten Anregungen zum Aufbau und Ausbau ihres Freiwilligenmanagements für die Formate Tandem und Gruppenangebot mit Geflüchteten sowie Gelegenheit zu Vernetzung und Austausch. 

Wann: 22. September 2022, 13.30-17.00 Uhr mit anschliessendem Vernetzungsapéro

Wo: Volkshaus Zürich

Teilnahmebeitrag: 150.- Fr. (inkl. Apéro)

Anmeldung bis 01. September 2022 via Formular

Bei Bedarf werden zwei weitere Veranstaltungen im Jahr 2023 angeboten.

Inhalt der Fachveranstaltung: 

Die Hauptformate der Freiwilligeneinsätze zur Unterstützung von Geflüchteten – Tandems und Gruppenangebote – bei der AOZ werden vorgestellt und die wichtigsten Bestandteile des Freiwilligen-Managements erläutert:

  • Gewinnung von Freiwilligen
  • Ansprache von Geflüchteten
  • Auswahl der Freiwilligen und Matching mit passendem Einsatz (Gesprächsführung, Infos, Bedingungen, Verhaltenskodex, Vereinbarungen usw.)
  • Daten-Management
  • Einführung und  Weiterbildungen der Freiwilligen
  • Begleitung der Einsätze (Feedback und Beratung)
  • Kurzer Input zum Thema Weiterbildungskonzeption

Es gibt Raum für individuelle Fragestellungen der Teilnehmenden zum Auf- oder Ausbau der Freiwilligenarbeit in den jeweiligen Gemeinden.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es Gelegenheit für Vernetzung und Austausch im Rahmen eines Apéros.

Best-Practices im Freiwilligen-Management mit Geflüchteten

Zielgruppe: Freiwilligen-Koordinatorinnen/-Koordinatoren der Gemeinden und gemeinnütziger Organisationen, die bereits in der Freiwilligenarbeit zur Unterstützung von Geflüchteten oder Migranten/-innen aktiv sind.

Ziel: Freiwilligen-Koordinatorinnen und -Koordinatoren lernen voneinander und inspirieren sich gegenseitig, vernetzen sich, identifizieren Synergien.

Wann: 22. November 2022, 15.00-17.00 Uhr mit anschliessendem Vernetzungsapéro.

Wo: Volkshaus Zürich

Teilnahmebeitrag: 120.- Fr. (inklusive Apéro)

Anmeldung bis 01. November 2022 via Formular

Bei Bedarf werden zwei weitere Veranstaltungen im Jahr 2023 angeboten.

Inhalt der Veranstaltung:

Input durch 1-2 Gemeinden:

  • Was sind Best-Practices?
  • Was Herausforderungen bei der Freiwilligenarbeit mit Geflüchteten?
  • Welche Angebote und Synergien bestehen bei Weiterbildungsangeboten für Freiwillige?

Themen und Fragen werden von den Teilnehmenden bestimmt, in geeignetem Format bearbeitet und von der AOZ Fachstelle Freiwilligenarbeit moderiert.

Beratung-/Coaching- und Weiterbildungsangebote für Gemeinden vor Ort

Wir bieten auf Wunsch Beratung/Begleitung vor Ort zum Aufbau oder zur Weiterentwicklung des Freiwilligenmanagements für Geflüchtete oder zur Konzeption von Weiterbildungsangeboten für Freiwillige. 

Bestandteile und Kosten: 

  • Kick-off: Analyse der Ausgangslage und Auslegeordnung vor Ort (3 Stunden) 

Gemeinsam mit den Verantwortlichen aus der Gemeinde analysieren wir die Situation und den Bedarf im Rahmen eines Gespräches von 3 Stunden vor Ort.

Kosten: 500 Fr. inkl. Anreise / Fahrspesen 

  • Design: Projektskizze inkl. Vorgehen, Budget und Präsentation vor Ort

Im Anschluss an das Gespräch erarbeiten wir eine Projektskizze inkl. Budget gemäss ausgemachtem Bedarf und Präsentation vor Ort.

Kosten: 1500 Fr. inkl. Anreise und Spesen

  • Implementation: Begleitung und Umsetzung 

Die Begleitung oder Umsetzung vor Ort erfolgt gemäss individueller Offerte. Wir freuen uns über Ihre Anfrage via Kontaktformular.

Finanzierung

Gemeinden und gemeinnützige Organisationen im Kanton Zürich können sich das Angebot der AOZ im Rahmen ihrer Konzepte zum Förderprogramm «qualifiziert engagiert» der kantonalen Fachstelle Integration finanzieren lassen.

AOZ
Fachstelle Freiwilligenarbeit
Flüelastrasse 32
8047 Zürich
Kontaktformular

Weitere Informationen