Global Navigation

Einsatzbereiche für Freiwillige

Längerfristige Einzelbegleitungen (Programm TransFair)

  • Begleitung einer Einzelperson oder einer Familie in der Stadt Zürich
  • Regelmässige Treffen ca. 1x pro Woche während mind. 6 Monaten
  • Inhalt je nach Bedarf der begleiteten Person: Deutsch sprechen, Hausaufgaben, Umgebung kennenlernen, Unterstützung bei Administrativem, Wohnungs- oder Arbeitssuche, Vernetzung

Zeitlicher Rahmen: Wöchentlich, 2-4 Stunden, Tag und Uhrzeit flexibel mit begleiteter Person abzumachen.

Begleitungen bei Wohnungsbezug in Zürich-Stadt

  • Einmalige Begleitung von Asylsuchenden und vorläufig Aufgenommenen, die vom Kanton an die Stadt Zürich zugeteilt werden
  • Abholen bei der AOZ, Zypressenstrasse 60, und Begleitung in die vorgesehene Unterkunft in der Stadt Zürich, unterwegs Besuch der Stadtkasse (im Stadthaus)
  • Zeigen der Wohnung, Erklärung von Infrastruktur, Nutzung Waschküche, Abfallentsorgung etc.

Zeitlicher Rahmen: Einsätze finden jeweils am Montag- oder Donnerstagnachmittag (ca. 13.30-17.00 Uhr) statt. Dauer ca. 3-4 Stunden. Die Häufigkeit der Einsätze ist flexibel gestaltbar, aber mindestens einmal pro Monat. Freiwillige sind in einem Freiwilligen-Pool und werden jeweils ca. eine Woche vor dem Einsatz per Mail angefragt.

Niederschwellige Deutschkurse

  • Leitung von einfachen Deutschkursen für Anfänger/innen
  • Einsatzorte: Tramonthalle in Zürich-Oerlikon und Zentrum Juch in Zürich-Altstetten
  • Lehrpersonen sollten flexibel und kreativ sein, da die Gruppen sehr heterogen sind und Teilnehmende jederzeit in die Kurse einsteigen können
  • Keine Vorkenntnisse im Unterrichten von Deutsch nötig

Zeitlicher Rahmen: Einsatz regelmässig einmal pro Woche, 2 Stunden plus Vorbereitung, je nach Standort vormittags, nachmittags und abends. Kurse finden zum Teil auch während der Schulferien statt.

Diverse Einsätze

  • Schreibdienst für Wohnungssuchende (fixer Termin 1x pro Woche in AOZ-Standorten)
  • Hausaufgabenhilfe (Dienstag oder Donnerstagabend, 18-20 Uhr, für männliche unbegleitete Jugendliche in temporärer Wohnsiedlung Leutschenbach, v.a. in Mathematik, Deutsch, Französisch)
  • Verschiedene Gruppenangebote in AOZ-Einrichtungen (z.B. Gruppenangebote im Bereich Sport, Freizeit, Kinderbetreuung u.ä.).

Haben Sie weitere Ideen, um Flüchtlinge freiwillig zu unterstützen? Die AOZ Fachstelle Freiwilligenarbeit bespricht ihr Vorhaben gerne mit Ihnen. Bitte kontaktieren Sie uns.

AOZ
Fachstelle Freiwilligenarbeit
Flüelastrasse 32
8047 Zürich
Montag - Donnerstag
Kontaktformular

Weitere Informationen