Global Navigation

Future Kids 2.0

Informationen für interessierte Lehrpersonen

Im Rahmen eins Pilotprojekts können Lehrpersonen aller Stadtzürcher Schulen im Jahr 2021/22 ihre Schüler/innen bei Future Kids anmelden, auch wenn ihre Schule nicht zu den Future Kids Partnerschulen gehört. Die Kinder erhalten dann wöchentlich durch eine/n geschulte/n Student/in ein 1:1-Mentoring.

Programm Future Kids

Das Lernförderprogramm Future Kids ist ein Angebot für Primarschulkinder, die in schulischen Belangen zu wenig Unterstützung erhalten und deren Erfolgschancen im hiesigen Schulsystem deshalb verringert sind. Im Rahmen des Programms begleiten Studierende ein Kind in einem 1 zu 1 Mentoratsverhältnis und unterstützen es in Lernangelegenheiten. 

Pilot Future Kids 2.0

Im Rahmen eines durch Stadt- und Gemeinderat finanzierten Pilotes arbeiten wir neu auch mit einzelnen Lehrpersonen aus Schulen zusammen, die nicht zu unseren festen Partnerschulen gehören.

Für das Pilotprojekt von September 2021 bis Juli 2022 melden interessierte Stadtzürcher Lehrpersonen Kinder aus ihrer Klasse an. Diese werden für mindestens ein Schuljahr wöchentlich zuhause durch ihre/n Mentor/in unterstützt.

Kosten pro Kind und Halbjahr: CHF 150.–für die Schule, CHF 40.– für die Familie des Kindes.

Mentorinnen und Mentoren

Mentorinnen und Mentoren sind Studierende einer Zürcher Hochschule oder Universität. Nach erfolgreichem Bewerbungsprozess absolvieren alle eine Schulung, in der sie auf die Aufgabe vorbereitet werden. Während dem Jahr werden die Mentorinnen und Mentoren durch einen pädagogischen Coach fachlich unterstützt. Der/die Mentor/in erfasst nach jedem Treffen ein kurzes Lernjournal auf unserer Plattform, in das auch die Lehrperson Einblick hat.

Lehrpersonen

Für eine optimale Förderung der Kinder braucht es folgende  Mitarbeit der Lehrpersonen:

  • Schulinterne Klärung der Finanzierung.
  • Die Eltern über das Programm informieren und deren Einverständnis einholen.
  • Das Kind auf der Onlineplattform erfassen und Lernziele bestimmen.
  • Ein erstes, 30-minütiges Kennenlernen der Familie, Kind und Mentor/in in der Schule organisieren.
  • Nach ca. 4 Wochen Empfang des Mentors resp. der Mentorin im Schulhaus für den Besuch einer Unterrichtslektion.
  • Kurze telefonische Rückmeldungen zum Pilot, für unsere interne Evaluation.

Eckdaten

  • Juli / August: Selbstregistration der Lehrperson auf der Onlineplattform und Anmeldung Kind (Formular mit Unterschrift der / des Erziehungsberechtigten und Erfassung auf Onlineplattform durch die Lehrperson).
  • August / September: Mentor/innen fragen Lehrperson für ein Mentoring beim angemeldeten Kind an. Bei Bedarf kurzer Austausch; Zu- / Absage durch Lehrperson und Mentor/in. 
  • Mitte September: Start Ersttreffen: Lehrperson organisiert das erste Kennenlernen in der Schule (Kind, Familie, Mentor / in). 
  • Danach: Mentoring 1 x pro Woche beim Kind zu Hause.
  • Oktober / November: Mentor/in macht einen Schulbesuch (1h).

Ansprechpersonen

Bei Fragen steht Ihnen das Future Kids Team gerne zur Verfügung:

Tel. +41 44 415 65 58 oder futurekids@aoz.ch

Weitere Informationen