Aktuell

Impressionen aus dem Chinagarten von Michael Reinhard

Der Chinagarten Zürich ist ein Geschenk der chinesischen Stadt Kunming. 


Bild vom Chinagarten
Bild vom Chinagarten
Titel Bild vom Chinagarten
Beschreibung Das bild ist vom £Chinagarten
Beschreibung China Garden Zurich, Switzerland

Willkommen im Chinagarten

Der Chinagarten Zürich liegt zwischen Bellerivestrasse und Blatterwiese beim Zürichhorn am rechten Seeufer, inmitten der schönen Zürcher Seepromenade.

Der Chinagarten ist ein Geschenk der chinesischen Partnerstadt Kunming an die Zürcher Bevölkerung. Er wurde 1994 eröffnet und wird heute von Grün Stadt Zürich betrieben.

Er gehört in die Gruppe der Tempelgärten und gilt als einer der ranghöchsten Gärten ausserhalb Chinas.

Drei Freunde im Winter

Der Garten ist eine intensive Auseinandersetzung mit einem der Hauptthemen der chinesischen Kultur, der «Drei Freunde im Winter»: die Föhre, der Bambus und die Winterkirsche, die gemeinsam der kalten Jahreszeit trotzen. Die Inschriften und Malereien weisen auf die Eigenart der Kultur Yunnans hin, in der mannigfaltige Einflüsse verschiedener ethnischer Minderheiten mit der traditionellen Han-Kultur verschmelzen.

Die bauliche Konzeption des Gartens basiert auf drei wichtigen Prinzipien:

  • der Anordnung der baulichen Objekte (Gebäude, künstlicher See und Felsformation).
  • der Raumaufteilung (Grundrisse und Mauern),
  • dem Bewegungsablauf im Garten (Wege und Durchgänge).

Gemäss der chinesischen Geomantie, dem Erkennen von guten Plätzen in Raum und Landschaft, ist der Zürcher Chinagarten ideal zwischen Zürichberg und See gelegen.

Entstehung

Der Chinagarten Zürich ist der Dank für die technische und wissenschaftliche Hilfe beim Ausbau der Kunminger Trinkwasserversorgung und der Stadtentwässerung. Die Wasserversorgung Zürich hat 1993 zur Feier ihres 125-jährigen Bestehens den Bau des Gartens ermöglicht.

Der Garten wurde von Mai bis Oktober 1993 unter der Leitung des damaligen Gartenbauamtes der Stadt Zürich (heute Grün Stadt Zürich), von Gartenfachleuten und Handwerkern aus Kunming und aus Zürich gebaut. Die offizielle Einweihung erfolgte im Frühling 1994 im Beisein des damaligen Bürgermeisters von Kunming und des  Stadtpräsidenten Josef Estermann.

Eintrittspreise

 Preis pro Person
Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren4 Franken
Kinder von 6 bis 14 Jahren 1 Franken 
Gruppen ab 10 Personen 3 Franken 
Kindergarten + Lehrperson gratis 
Kinderhort und Schulklasse bis 14 Jahren + Leitung 1 Franken 
Saisonkarte 60 Franken 

Führungen

Öffentliche Führungen finden von April bis Oktober jeweils am ersten Donnerstag von 18 bis 19 Uhr mit Chinagartenspezialistinnen statt.

  • Treffpunkt: Eingang Chinagarten
  • Kosten: 15 Franken pro Person inkl. Eintritt

Für private Gruppenführungen zum Preis von 200 Franken setzen Sie sich bitte mit einer der unten aufgeführten Spezialistinnen in Verbindung.

  • Gabriela Blumer Kamp, Tel. 044 260 27 25, info@blumerkamp.ch
  • Liliane Hidber, Tel. 044 341 31 54, lilianehidber@yahoo.com
  • Edmée Evelyne Marti, Tel. 044 833 06 15, edmee.evelyne.marti@bluewin.ch
  • Iris Meyer, Tel. 044 361 91 39, iris.meyer@hotmail.com, Fax 044 361 91 55
  • Manuela Zimmermann, Tel. 044 422 58 19, manuela.zimmermann@gmx.net

Vermietungen

Der Chinagarten kann ab 19.00 Uhr für private Anlässe ohne kommerzielle Nutzung, wie z.B. Jubiläen, Geburtstagfeiern, Hochzeiten etc. gemietet werden. Zelte oder sonstige Infrastrukturbauten dürfen nicht aufgestellt werden.

Für Foto- und Drehbewilligungen (ohne kommerzielle Nutzung) kann der Chinagarten  von 9.45 Uhr bis 11.00 Uhr und von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr gemietet werden.

Der Entscheid über eine Vermietung liegt in der Verantwortung von Grün Stadt Zürich. Während der Winterpause (Ende Oktober bis Ende März) kann der Garten nicht gemietet werden.

Vermietungen

Ihre Anfrage nehmen wir gerne schriftlich entgegen.

Kontaktformular
Kontakt