Global Navigation

Gesundheits- und Umweltdepartement

Aktuelles

Klimaforum 2024: Netto-Null und die Rolle der Wirtschaft

Am dritten grossen Klimaforum wurden Herausforderungen und Lösungsansätze für eine zukunftsfähige Stadt Zürich diskutiert. Der Fokus lag dabei auf der Frage: Welche Rolle spielt die Wirtschaft bei der...

Weiter zum Artikel: Klimaforum 2024: Netto-Null und die Rolle der Wirtschaft

Klimaforum: Fokus-Event «Stadtbegrünung»

Welche Rolle spielen private Eigentümer*innen und städtische Akteur*innen bei der Stadtbegrünung? Was sind die Herausforderungen und Lösungsansätze zur Förderung von Biodiversität in städtischen Gebieten?...

Weiter zum Artikel: Klimaforum: Fokus-Event «Stadtbegrünung»

Öko-Kompass-Zmorge: Nachhaltigkeit im Detailhandel

Am 24. April lud der Öko-Kompass zum Zmorge bei 2nd Peak. Neben einem Blick hinter die Kulissen des Secondhand-Outdoor-Shops blieb Zeit für Austausch und Fragen. Der Vernetzungsanlass fand im Rahmen der...

Weiter zum Artikel: Öko-Kompass-Zmorge: Nachhaltigkeit im Detailhandel

Stadt Zürich erarbeitet Methode, um Treibhausgase im Tiefbau zu berechnen

Die Stadtverwaltung strebt an, ihre indirekten Treibhausgasemissionen – unter anderem aus der Herstellung von Baumaterialien – bis 2035 um 30% zu reduzieren. Sie hat deshalb zusammen mit externen Partnern...

Weiter zum Artikel: Stadt Zürich erarbeitet Methode, um Treibhausgase im Tiefbau zu berechnen

Umweltbericht 2023 gibt Überblick über Situation in Zürich

Umweltbericht 2023: Beim Klimaschutz geht es voran. Die Aufenthaltsqualität ist an vielen Orten gut. Bei den schädlichen Umwelteinflüssen und beim Ressourcenschutz braucht es weitere Anstrengungen.

Weiter zum Artikel: Umweltbericht 2023 gibt Überblick über Situation in Zürich
Weitere News

Medienmitteilungen

Gesundheitszentrum für das Alter Grünau: Instandsetzung und Erweiterungsneubau ab 2029

Das Gesundheitszentrum für das Alter Grünau soll von 2029 bis 2032 umfassend instandgesetzt und mit einem Neubau erweitert werden. Zugleich wird der Aussenraum zu einem attraktiven Treffpunkt für das...

Weiter zum Artikel: Gesundheitszentrum für das Alter Grünau: Instandsetzung und Erweiterungsneubau ab 2029

Stadtspital Zürich vereint künftig Betrieb und IT in einem Departement

Ab dem 1. September 2024 werden die Bereiche «Informatik», «Beschaffung» und «Betrieb» unter einer Leitung zu einem modernen Departement mit hoher Dienstleistungsorientierung zusammengeführt. Die Leitung...

Weiter zum Artikel: Stadtspital Zürich vereint künftig Betrieb und IT in einem Departement

Kühle Stadt Zürich: Strategien zur Hitzeminderung

Die Stadt Zürich hat ihre Strategie zur Hitzeminderung weiterentwickelt und präsentiert nun die Ergebnisse der ersten Umsetzungsphase der letzten vier Jahre. Im Austausch mit Wissenschaft und anderen...

Weiter zum Artikel: Kühle Stadt Zürich: Strategien zur Hitzeminderung

Ein Jahr Gratistests für sexuell übertragbare Infektionen: Positive Zwischenbilanz

Seit dem Start des dreijährigen Pilotversuchs in der Stadt Zürich im Juni 2023 wird das Angebot rege genutzt. Bis Ende April 2024 wurden 3152 Konsultationen durchgeführt. Dank der Gratistests für sexuell...

Weiter zum Artikel: Ein Jahr Gratistests für sexuell übertragbare Infektionen: Positive Zwischenbilanz

Neues Team in der Gefässchirurgie Stadtspital Zürich

Am 1. Oktober 2024 übernimmt Dr. med. Corinne Kohler die Funktion als Chefärztin Gefässchirurgie des Stadtspitals Zürich. Das Team wird ausserdem verstärkt durch die Leitende Ärztin Dr. med. Sabine Richarz...

Weiter zum Artikel: Neues Team in der Gefässchirurgie Stadtspital Zürich
Weitere Medienmitteilungen

Veranstaltungen

«Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Laubegg

(weitere Daten vorhanden)Gesundheitszentrum für das Alter Laubegg, Hegianwandweg 16, 8045 Zürich

Erhalten Sie am «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Laubegg unkomplizierte Hilfe im Umgang mit Computer, Laptop, Handy und Tablet.

Weiter zum Artikel: «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Laubegg

«Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Eichrain

(weitere Daten vorhanden)Gesundheitszentrum für das Alter Eichrain, Eichrainstrasse 20, 8052 Zürich

Erhalten Sie am «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Eichrain unkomplizierte Hilfe im Umgang mit Computer, Laptop, Handy und Tablet.

Weiter zum Artikel: «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Eichrain

«Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus

(weitere Daten vorhanden)Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus, Leonhardstrasse 16-18, 8001 Zürich

Erhalten Sie am «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus unkomplizierte Hilfe im Umgang mit Computer, Laptop, Handy und Tablet.

Weiter zum Artikel: «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus

«Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Limmat

(weitere Daten vorhanden)Gesundheitszentrum für das Alter Limmat, Limmatstrasse 186, 8005 Zürich

Erhalten Sie am «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Limmat unkomplizierte Hilfe im Umgang mit Computer, Laptop, Handy und Tablet.

Weiter zum Artikel: «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Limmat

«Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Langgrüt

(weitere Daten vorhanden)Gesundheitszentrum für das Alter Langgrüt, Langgrütstrasse 51, 8047 Zürich

Erhalten Sie am «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Langgrüt unkomplizierte Hilfe im Umgang mit Computer, Laptop, Handy und Tablet.

Weiter zum Artikel: «Computercorner» im Gesundheitszentrum für das Alter Langgrüt
Weitere Veranstaltungen
  • 19.07.2024
    Photos from Stadtspital Zürich's post

    🎉 Herzliche Gratulation zum bestandenen Lehrabschluss! 🎉 50 Lernende durften diese und letzte Woche ihr Diplom an den diesjährigen Lehrabschlussfeiern abholen. Neben persönlichen Worten von den Berufsbildner*innen und Kursleitungen unterhielten auch die Absolvent*innen das Publikum mit lustigen Beiträgen, bevor die Leistungen aller Lernenden geehrt wurden. Beim anschliessenden Apéro sowie beim gemeinsamen Grillieren konnten alle gemeinsam noch etwas in Erinnerungen der tollen Lehrzeit schwelgen. Wir sind sehr stolz auf euch und wünschen euch alles Gute für eure Zukunft! 🌟 #lehrabschluss2024 #stadtspitalzürich #erfolg #zukunft

  • 18.07.2024

    Versiegelte Flächen, wie asphaltierte Böden, sind eine der Hauptursachen für die Entstehung städtischer Wärmeinseln. Die Entsiegelung solcher Flächen ist somit eine effektive Massnahme zur Hitzeminderung in der Stadt. Ausserdem schützen entsiegelte Flächen bei Starkregen vor Überschwemmungen und Überlastung der Abwassersysteme.⁠ ⁠ Die Idee der «Asphaltknackerinnen» wurde im Rahmen des «FürZüri»-Wettbewerbs unterstützt und ins Leben gerufen. Seither entsiegeln die Asphaltknackerinnen nach dem Motto «Inselgrün statt Asphaltgrau» versiegelte Flächen wie Parkplätze, Hinterhöfe und Firmenareale und wandeln sie in Grünflächen um und versuchen dabei, möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren.⁠ ⁠ Mehr dazu: asphaltknackerinnen.ch⁠ ⁠ @bettinawalch @isabella_sedivy @barbara.gollwitzer

  • 18.07.2024
    Photos from Stadtspital Zürich's post

    Heute setzten wir als erstes Spital in der Schweiz und eines der ersten in Europa einen revolutionären Schritt in der Herzmedizin: den ersten elektrodenlosen Zweikammer-Herzschrittmacher, eingesetzt durch Dr. med. Daniel Hofer, Leitender Arzt Rhythmologie am Stadtspital Zürich. 🏥 Der grosse Vorteil? Dieser Herzschrittmacher kann minimalinvasiv durch einen Leistenkatheter implantiert werden. Dadurch, dass kein Schnitt im Brustbereich mehr nötig ist und keine Elektroden verwendet werden, reduzieren wir die Komplikationen und beschleunigen die Heilung. 🩺✨ Wir freuen uns darauf, unseren Patient*innen diese hochmoderne Technologie als Behandlungsmöglichkeit bieten zu können. 💙 #stadtspitalzürich #Herzschrittmacher #kardiologie

  • 16.07.2024

    Zürich 2040: Lebenswert bleiben. Klimaneutral werden.⁠ 💙🌱 Trotz zunehmender Bevölkerung, mehr Arbeitsplätze und Klimawandel möchte die Stadt Zürich ihre hohe Lebensqualität bewahren und verbessern. Der Stadtrat hat dafür die neue Strategie «Stadtraum und Mobilität 2040» beschlossen. Diese setzt ab sofort die Grundlagen für ansprechende öffentliche Räume und eine umweltschonende, effiziente Mobilität in einer lebenswerten und klimaneutralen Stadt. ⁠ Mehr zur Strategie: Link in Bio

  • 15.07.2024

    Einblick in den Alltag einer angehenden Ernährungsberaterin Siga Bechtold absolviert im Rahmen ihres Bachelorstudiums in Ernährung und Diätetik an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) ein einjähriges Praktikum im Stadtspital Zürich Triemli. Im Kurzinterview gibt Siga Einblicke in ihren Alltag als angehende Ernährungsberaterin. Bist du Studierende*r im Bachelorstudiengang Ernährung & Diätetik und möchtest mehr über unsere Arbeit erfahren? Dann melde dich gerne bei uns unter der Telefonnummer 044 416 67 40. Weitere Infos 👉 https://buff.ly/3W0DZTF #stadtspitalzürich #ernährungsberatung #diätetik

  • 12.07.2024

    Bauen auf dem Weg zu Netto-Null: Die Erweiterung der Schulanlage Brunnenhof, ein geplanter vierstöckiger Neubau, zeigt, wie es gehen könnte. Der kompakte Neubau nach Minergie-P-Standard kommt ohne unterirdisches Volumen aus und soll mehrheitlich aus Holz bestehen. Fernwärme und eine grosse Photovoltaikanlage an der Fassade ermöglichen eine Energieversorgung ohne fossile Energieträger. Die Treibhausgasemissionen bei der Erstellung und im Betrieb können so vergleichsweise tief gehalten werden. Zusätzlich werden 45 neue Bäume rund um den Pausenplatz gepflanzt und ein Teil des Daches begrünt, um die Hitze zu mindern. Der Neubau schafft zusätzliche Unterrichts- und Betreuungsräume sowie zwei Sporthallen im 2. und 3. Obergeschoss, die ausserhalb der Schulzeiten von Vereinen genutzt werden können.⁠ ⁠ Bilder: Visualisierungen Erweiterung der Schulanlage Brunnenhof, Oliver Campagne, Paris⁠ Zur Medienmitteilung: Link in Bio ⁠ ⁠ @zuerichbaut⁠

  • 08.07.2024
    Mythos SPF

    Morgen erreichen wir die 30°-Marke in Zürich. 🌞🌡️ Höchste Zeit über das wichtige Thema «Sonnenschutz» zu sprechen: Kann man mit einem hohen Sonnenschutzfaktor (SPF) automatisch länger in der Sonne bleiben? 🤔 Leider nein. Ein höherer Sonnenschutzfaktor bietet zwar besseren Schutz, verlängert aber nicht automatisch die Zeit, die du sicher in der Sonne verbringen kannst. Die tatsächliche Schutzdauer wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, wie Hauttyp, Intensität der Sonneneinstrahlung, Schwimmen, Schwitzen und das Abwischen des Sonnenschutzmittels. Daher ist es wichtig, unabhängig vom SPF, regelmässig Sonnencreme aufzutragen, um sich gegen schädliche Sonnenstrahlen zu schützen. Zusätzlich solltest du ein Breitband-Sonnenschutzmittel wählen, das sowohl gegen UVA- als auch gegen UVB-Strahlen schützt. Wir wünschen dir einen schönen Sommertag! 🌻🏖️ #stadtspitalzürich #zürich #sonnenschutz #sonnenschutzfaktor

  • 01.07.2024

    Nach einem Monat «Klima à la carte» nehmen wir viele Ideen für pflanzliche Gerichte und Food-Save-Menüs mit in die eigene Küche. Wir danken über 100 Zürcher Gastronom*innen und Köch*innen für ihre inspirierenden Klima-Menüs und für ihre Teilnahme an der Aktion. Merci auch an @Foodzurich und allen unseren Partner*innen und Initiativen, die sich übers ganze Jahr für Food-Save und für ein nachhaltiges Ernährungssystem in unserer Stadt einsetzen.⁠ ⁠ @stadtzh @kantonzürich #klimaalacarte #nachaltigeernährung #klimaschutz #stadtzürich Fotos: 2. @hammambasar 3. @restaurantlimmathof 4. @foodzurich 5. @neuetaverne.zurich 7. @foodzurich 8. @strippedpizza 9. @hiltl

  • 28.06.2024

    «Quartierblöcke» für Zürich: ⁠ Mit der Einführung von «Quartierblöcken» soll in vier Pilotgebieten der Autoverkehr verringert und mehr Raum für das Quartierleben geschaffen werden. Ausgewählt wurden Gebiete in den Quartieren Aussersihl, Unterstrass, Riesbach und Seebach. Ab Herbst 2024 starten Mitwirkungsveranstaltungen in Aussersihl und Unterstrass.⁠ ⁠ Zur Medienmitteilung: Link in Bio

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise