Global Navigation

Gesundheits- und Umweltdepartement

Medienmitteilungen

Alt werden in Zürich – aber wie?

Wie altersfreundlich ist Zürich? Welche Bedürfnisse haben die heutigen und die künftigen alten Menschen in der Stadt? Wo gibt es Handlungsbedarf? Diese Fragen sind an der ersten Mitwirkungsveranstaltung...

Weiter zum Artikel: Alt werden in Zürich – aber wie?

Stadt Zürich reagiert auf Forderungen der Jugendbewegung Klimastreik

Die Jugendbewegung Klimastreik Zürich hat Anfang Jahr drei Forderungen beim Stadtrat eingereicht. Die Stadt Zürich begrüsst das Engagement der Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz und behandelte...

Weiter zum Artikel: Stadt Zürich reagiert auf Forderungen der Jugendbewegung Klimastreik

Vor der Hitze geschützt

Die Stadt Zürich setzt in den Alters- und Pflegezentren kurzfristig 60 bauliche Massnahmen um. Damit wird in den Häusern im Sommer für kühlere Temperaturen gesorgt. Die baulichen Anpassungen liefern...

Weiter zum Artikel: Vor der Hitze geschützt

Der Neubau Alterszentrum Trotte schafft Raum für Begegnung

Das Ende April 2019 fertig gestellte Alterszentrum Trotte in Zürich-Wipkingen wurde am Montagvormittag, 6. Mai 2019 durch die Stadträte André Odermatt und Andreas Hauri vorgestellt. Der zeitgemässe...

Weiter zum Artikel: Der Neubau Alterszentrum Trotte schafft Raum für Begegnung

Erfreuliches Jahresergebnis 2018 für Waid und Triemli

Das Stadtspital Waid schliesst das Berichtsjahr 2018 im Rahmen des Budgets (-14,3 Millionen Franken), das Triemli weit besser als budgetiert ab (+1,4 Millionen Franken). Dies ist aufgrund des...

Weiter zum Artikel: Erfreuliches Jahresergebnis 2018 für Waid und Triemli
Weitere Medienmitteilungen
  • 16.06.2019

    Martina Meier arbeitet seit 8 Monaten als Fachfrau Bewohneradministration im Pflegezentrum Bachwiesen und ist aktives Mitglied der Gruppe «Mitarbeitende für Mitarbeitende». Die Gruppe ist ein unterstützendes Organ, um Ideen von Mitarbeitenden zu realisieren Das kann für Anlässe sein oder auch, um etwas füreinander zu tun. Die erste erfolgreiche Aktion stand unter dem Motto Wertschätzung. Ziel war es, Wertschätzung auch mal in Worte zu fassen. Dazu schrieben sich die Mitarbeitenden gegenseitig Karten. Ebenfalls zu den Aufgaben der Gruppe gehört das Vorbereiten der Happy Hour für die Mitarbeitenden. «Durch diese Gruppe wird die Teambildung unterstützt und das Füreinander und Miteinander gestärkt. Es fördert und fordert ein innovatives Arbeiten im Bachwiesen.»

  • 14.06.2019
    Photos from Stadtspital Waid und Triemli's post

    Im Triemli geboren Wir begrüssen die jüngsten Zürcherinnen und Zürcher, die vor Kurzem bei uns auf die Welt gekommen sind. 👶👧 www.tagblattzuerich.ch/zueri-babys www.triemli.ch/babygalerie Die Veröffentlichung erfolgt auf Wunsch und in Absprache mit den Eltern. #Zueribabys

  • 14.06.2019
    Photos from SGZ - Bildung und Beratung's post

    Gruppenmeteorologie Wie jeden Tag Wetter ist, so ist auch immer Gruppendynamik, wenn eine Gruppe von Menschen etwas zusammen tut. Und auch für stürmische Zeiten in der Gruppe kann man sich eine gute Ausrüstung erarbeiten. Das haben die teilnehmenden Teamleiter/-innen im gruppendynamischen Training in Hertenstein getan. Ihr Fazit:

  • 13.06.2019

    Mein Büro ist bereit für die Pride. #zurichpride #strongindiversity

  • 13.06.2019
    FOOD SAVE ERFAHRUNGSAUSTAUSCH STADT ZÜRICH | United Against Waste - Lebensmittelabfall reduzieren

    Wir engagieren uns für die Reduktion von Lebensmittelabfällen: Kostenloser Workshop für Küchen-Führungskräfte Unser Leiter Küche Triemli, Karl Suter, vermittelt, mit welchen Food-Save-Massnahmen sich Angebotsplanung und Bestellprozesse optimieren lassen: 20. Juni, 14.30–16.30 Uhr, Birmensdorferstrasse 497, Zürich. Gemeinsam gegen Verschwendung: www.united-against-waste.ch

  • 12.06.2019

    Happy Birthday Herr Kollege Stadtrat André Odermatt

  • 11.06.2019

    Gemeinsam für mehr Klimaschutz: Spannender Austausch mit der Winterthurer Stadträtin Barbara Günthard-Maier.

  • 11.06.2019
    Photos from Pflegezentren der Stadt Zürich's post

    Im Mai hatten im Pflegezentrum Mattenhof Mitarbeitende aus den Bereichen Verpflegung und Pflege die Möglichkeit ihr Grundwissen zum Thema «Dysphagie, negative Folgen verhindern und bedarfsgerechte Ernährung» zu erweitern. Die Schulung, so waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, war interessant, lehrreich und verging im Fluge. In den Gruppen, die verschiedene Posten durchliefen, wurde rege diskutiert, ausprobiert und gelacht. Möglich wurde dies durch den sympathischen Kursleiter, der die Themeninhalte «gut rüber» brachte und sich offen gegenüber Fragen bzw. Antworten zeigte. Das absolute Highlight des Nachmittags jedoch war die Lasagne in Pürform, die sowohl in Aussehen, Konsistenz und Geschmack alle Anwesenden überzeugte. In diesem Sinne ist auch die Aussage einer Teilnehmerin zu verstehen: «Ich freue mich schon heute darauf, bis das Essen in dieser Form bei uns im Pflegezentrum Mattenhof eingeführt wird!»

  • 11.06.2019

    Frauensprechstunde für Gynäkologie und Geburtshilfe – Neu ab 1. Juli im Waid Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, welche enormen Veränderungen der weibliche Körper durchläuft? Wir begleiten Sie kompetent und mit grossem Einfühlungsvermögen in jeder Lebensphase – vom Eintreten in die Pubertät, über die Betreuung während der Schwangerschaft bis zu den Wechseljahren. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin unter Tel. +41 44 417 30 00. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. waidspital.ch/frauensprechstunde

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise