Global Navigation

Preise und Leistungen bei den Pflegezentren der Stadt Zürich

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten für die Bewohnerinnen und Bewohner setzen sich zusammen aus der Hotellerietaxe, der Betreuungstaxe, der Eigenbeteiligung an den Pflegekosten und den zusätzlichen Leistungen.

Bei kassenpflichtigen Leistungen gilt die vom Gesetzgeber vorgegebene Beteiligung für Franchise und Selbstbehalt.

Hotellerietaxe

Die Hotellerietaxe umfasst die Unterbringung in der gewählten Zimmerkategorie, Verpflegung, Wäsche- und Reinigungsservice sowie die Besorgung der persönlichen Wäsche.

In der Abteilung für Akut- und Übergangspflege beträgt die Hotellerietaxe unabhängig von der Zimmerkategorie CHF 130.– pro Tag.

Hotellerietaxe

Pflegezentrum1er mit
WC/Lavabo
evtl. Dusche
1er mit
Lavabo
2er mit
WC/Lavabo
evtl. Dusche
2er mit
Lavabo
Bachwiesen185.–/200.–145.–/155.–165.–130.–
Bombach185.–/200.– 165.– 
Entlisberg170.–/185.–/200.–145.–/155.–160.–/165.– 
Gehrenholz200.–155.–165.–130.–
Irchelpark 155.– 130.–
Käferberg185.–/200.–155.–165.–130.–
Mattenhof185.–/200.–155.–160.–/165.– 
Riesbach170.–/185.– 160.– 
Witikon185.–/200.– 160.–/165.– 
Pflegewohngruppen185.–155.–160.–/165.–130.–

Hotellerietaxe in CHF pro Tag. Die Nasszellen befinden sich teilweise zwischen zwei Zimmern und sind von beiden Seiten zugänglich.

Betreuungstaxe

Die Betreuungstaxe umfasst Leistungen wie die allgemeine Unterstützung im Alltag, Aktivierung, soziokulturelle Angebote oder die seelsorgerische Betreuung.

Die Betreuungstaxe beträgt während der ersten 14 Tage CHF 60.– pro Tag, danach CHF 45.– pro Tag.

Pflegeleistungen

Die Pflegeleistungen werden auf Basis des RAI-NH-Systems abgerechnet. Diese von den Krankenversicherungen anerkannten Pflegekosten werden gemeinsam durch Beiträge der Krankenversicherungen und der öffentlichen Hand getragen.

Eigenbeteiligung an den Pflegekosten

Die Bewohnerinnen und Bewohner beteiligen sich an den Pflegekosten mit CHF 21.60 pro Tag.

Weitere kassenpflichtige Leistungen

Kassenpflichtige ärztliche Leistungen, diagnostische und therapeutische Leistungen und Arzneimittel werden von den Krankenversicherungen übernommen.

Alle KVG-pflichtigen Leistungen werden den Krankenversicherungen direkt in Rechnung gestellt.

Wohnsitz ausserhalb Zürich

Für Personen mit steuerrechtlichem Wohnsitz ausserhalb der Stadt Zürich wird ein Zuschlag von CHF 25.– pro Tag verrechnet.

Zusätzliche Leistungen

Weitere Leistungen wie Transporte, Telefonkosten, Cafeteriakonsumationen usw. werden der Bewohnerin und dem Bewohner in Rechnung gestellt.

Depot

Bei Eintritt ins Pflegezentrum wird für Einerzimmer mit Nasszelle Standard Plus ein Depot von
CHF 10 000.–  verrechnet. Das Depot wird nicht verzinst.

Änderungen bleiben vorbehalten.

Weitere Informationen