Ampèresteg

Der Ampèresteg über die Limmat verbindet Wipkingen und Zürich-West. Zusammen mit dem Limmatuferweg und dem Fischerweg bietet er die Möglichkeit, von Quartier zu Quartier zu spazieren.

Ampèresteg
Ampèresteg

Der im kommunalen Verkehrsplan der Stadt Zürich enthaltene Limmatübergang vernetzt die Fuss- und Radwege auf beiden Seiten.

Die Brücke schafft nicht nur eine neue Verbindung für den Langsamverkehr zwischen den beiden Quartieren, sondern schliesst wichtige Lücken im städtischen und regionalen Veloroutennetz. Dies entspricht der städtischen Mobilitäts- strategie, die bestehende Infrastrukturen gezielt ergänzen und den Langsamverkehr fördern will.

  • Gesamtsumme: 1.91 Millionen Franken
  • Gesamtlänge: 68.25 m
  • Gewicht: ca. 80 Tonnen

Überblick

Bauherrschaft: Tiefbauamt der Stadt ZürichTiefbauamt der Stadt Zürich
Ingenieur:
Bänziger Partner AG
Ingenieure + Planer:
SIA USIC, Zürich
Architekt:
Eduard Imhof, dipl. Arch. ETH/SIA, Luzern