Global Navigation

Medienmitteilungen

18. September 2012

Architekturwettbewerb «Stadion Zürich» – Der Sieger ist gekürt

Die Jury mit den beiden Stadträten André Odermatt und Gerold Lauber hat den Sieger gekürt: Es ist das renommierte Badener Architekturbüro Burkard Meyer. Ihr Projekt für ein neues Fussballstadion in Zürich-West hat das international zusammengesetzte Preisgericht überzeugt.

Im Mai dieses Jahres schickte die Jury drei der zwölf teilnehmenden Teams in die Verlängerung. Die Anforderungen im anonym durchgeführten Wettbewerb waren hoch. Es galt ein Stadion an einer städtbaulich komplexen Lage zu entwerfen, das nicht nur für den Fussballsport, die Vereine und die Fans, sondern auch für das Quartier einen Mehrwert bringt. In der ersten Runde zeigte sich, dass das Kostenziel von 150 Millionen Franken von allen Bewerbern überschritten wurde. Daher hatte die Jury drei Teams in die zweite Runde geschickt. Alle haben die Kosten bei ihren Projekten reduziert und die Projekte verbessert. «Die Zusatzrunde hat sich gelohnt», sagt der Vorsteher des Hochbaudepartements, Stadtrat André Odermatt. «Alle Teams haben die konstruktive Kritik der Jury aufgenommen und aufgearbeitet. Insbesondere das nachmalige Siegerteam hat sich nochmals mächtig ins Zeug gelegt – das ist ein gutes Signal.»

«Das neue Stadion schafft nicht nur eine stimmungsvolle Atmosphäre für packende Fussballspiele, sondern bildet gleichzeitig auch die neue Heimat für die beiden Zürcher Fussballclubs und ihre Fans», erklärt der Vorsteher des Schul- und Sportdepartements, Gerold Lauber. Nun wird der Jurybericht erstellt und das Projekt am 24. Oktober der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Samstag, 27. Oktober, finden Führungen durch die Wettbewerbsausstellung statt. Da werden auch die Beiträge für die Wohnsiedlung Hardturm mit dem Siegerprojekt des Zürcher Architekturbüros Bob Gysin + Partner AG ausgestellt sein.

Die Sieger des Stadion-Wettbewerbs, das bekannte Badener Architekturbüro Burkard Meyer Architekten AG, wurde für sein Berufsbildungszentrum BBB in Baden bereits mehrfach preisgekrönt und erhielt 2011 den «best architects 12 award». Zu ihren aktuellen Bauprojekten gehören der WestLink Tower, die Zürcher Hochschule in Winterthur und Kubus in Zürich Altstetten, und nicht zuletzt auch das neue Fussballstadion Torfeld Süd in Aarau.

Im Frühling 2010 übernahm die Stadt den Auftrag, ein Fussballstadion und eine Wohnsiedlung zu planen. Zweieinhalb Jahre später sind die beiden Siegerprojekte bekannt und der Stadtrat wird dem Gemeinderat noch dieses Jahr die Weisung für den Objektkredit für die beiden wichtigen Hochbauprojekte vorlegen, über die in einem Jahr auch die Stimmberechtigten werden abstimmen können.

Thema: Bauen

Organisationseinheit: Hochbaudepartement, Schul- und Sportdepartement