Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

23. November 2016 , 10.50 Uhr

Erfolgreiche Drogenfahnder

Die Stadtpolizei Zürich nahm am Montag und Dienstag, 21./22. November 2016, in den Kreisen 9 und 12 vier mutmassliche Drogendealer fest und stellte über 3,5 Kilogramm Betäubungsmittel sicher.

Am Montagnachmittag, 21. November 2016, fiel Betäubungsmittelfahndern der Stadtpolizei in Zürich-Altstetten ein verdächtiges Fahrzeug auf, welches sie in der Folge einer Kontrolle unterzogen. Im Kofferraum des Autos fanden die Polizisten rund 3,5 Kilogramm Marihuana. Die beiden Insassen, zwei Schweizer im Alter von 25 und 26 Jahren, wurden festgenommen. Bei der anschliessend durchgeführten Hausdurchsuchung konnten die Polizisten nebst rund 800 Ecstasy-Pillen auch rund 30‘000 Schweizer Franken und eine Faustfeuerwaffe samt Munition sicherstellen.

Am Dienstagmorgen, 22. November 2016, beobachteten Fahnder in Zürich-Schwamendingen eine Drogenübergabe. Bei der darauffolgenden Kontrolle fanden die Polizisten beim Käufer rund 25 Gramm Heroin. Die beiden mutmasslichen Dealer, zwei Albaner im Alter von 23 und 26 Jahren, wurden verhaftet. Aus ihren Effekten konnten mehrere hundert Schweizer Franken und mehrere hundert Euro sichergestellt werden. Einer der beiden hielt sich zudem illegal in der Schweiz auf.

Die vier Festgenommenen wurden alle der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Marco Bisa
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
044 411 91 11

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Stadtpolizei