Global Navigation

Über 30 Verzeigungen bei Schwerpunktkontrollen

Medienmitteilung

Vom Donnerstag, 29. März bis Samstag 31. März 2018 führte die Stadtpolizei Zürich in den Kreisen 1 und 5 fünf Schwerpunktkontrollen durch. Dabei wurden vor allem Reisecars sowie deren Lenkerinnen und Lenker überprüft und 32 Verzeigungen ausgesprochen.

1. April 2018, 15.19 Uhr

Spezialisten der Stadtpolizei Zürich führten über Ostern insgesamt fünf Verkehrskontrollen beim Carparkplatz an der Ausstellungsstrasse und an der Fraumünsterstrasse durch. Das Augenmerk wurde besonders auf Reisecars gelegt, die aus dem Ausland kommend mit mehreren Chauffeuren unterwegs waren. Es wurden 13 Cars, zwei Kleinbusse und ein Taxi kontrolliert. Daraus resultierten insgesamt 32 Verzeigungen, hauptsächlich wegen Verstössen gegen die Verordnung über die Arbeits- und Ruhezeit. Bei zwei Fahrzeugen mussten Manipulationen von Fahrtenschreibern geahndet werden und zwei Männer verstiessen gegen das Ausländergesetz. Zudem wurden vier Ordnungsbussen wegen Falschparkierens ausgestellt.

Weitere Informationen

Ansprechsperson

Marco Bisa
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
Telefon 044 411 91 11