Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

3. September 2018 , 14.59 Uhr

Die gesuchten Ruderer sind der Polizei inzwischen bekannt (Nachtrag zur Medienmitteilung vom Samstag, 1. September 2018, 13.16. Uhr: Schwimmer nach Kollision mit Rennruderboot verletzt - Zeugenaufruf)

Einer der vier gesuchten Ruderer, welche am Samstagmorgen, 1. September 2018, eine Kollision mit einem Schwimmer hatten, meldete sich aufgrund der Medienberichterstattungen bei der Stadtpolizei Zürich.

In einer Medienmitteilung teilte die Stadtpolizei Zürich mit, dass es am frühen Samstagmorgen, 1. September 2018, auf dem Zürichsee zu einer Kollision zwischen einem Ruderboot und einem Schwimmer gekommen war. Dabei wurde der Schwimmer verletzt und musste hospitalisiert werden. Die Ruderer fuhren nach kurzem Anhalten weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Einer der Ruderer meldete sich am Montagvormittag bei der Wasserschutzpolizei der Stadtpolizei Zürich und erstattete eine Selbstanzeige. Wir danken den Medien für die wertvolle Berichterstattung.

Marco Cortesi
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
044 411 91 11

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Stadtpolizei