Global Navigation

Mutmasslicher Täter vom Hardplatz festgenommen (Nachtrag zur Medienmitteilung vom 15. August 2019, 09:58 Uhr: Polizeiliche Grosskontrolle nach erneuten Sachbeschädigungen anlässlich eines Fussballspiels mit St. Galler Beteiligung)

Medienmitteilung

Der mutmassliche Täter, der am Mittwoch, 14. August 2019, am Hardplatz einen 40-jährigen Familienvater am Kopf schwer verletzt hatte, stellte sich bei der Polizei.

16. August 2019, 9.05 Uhr

Die Stadtpolizei Zürich meldete am Donnerstagmorgen in einer Medienmitteilung, dass am Mittwochabend, 14. August 2019, ein 40-jähriger Mann in Begleitung seiner zwei Kleinkinder beim Einsteigen in einen VBZ-Bus von einem Unbekannten niedergeschlagen und dabei schwer verletzt worden sei. Wenige Stunden nach dem Verbreiten der Medienmitteilung stellte sich der 16-jährige mutmassliche Täter auf einem Polizeiposten im Kanton Zürich. Er wurde festgenommen und der zuständigen Fachgruppe Jugenddienst der Stadtpolizei Zürich zugeführt. Nach weiteren Abklärungen und einer polizeilichen Befragung wurde der jugendliche, mutmassliche Täter der zuständigen Jugendanwaltschaft zugeführt.

Weitere Informationen

Ansprechsperson

Marco Cortesi
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst