Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

28. Januar 2019 , 10.52 Uhr

Vermisste Drohne wurde von der Stadtpolizei geortet und geborgen

(Nachtrag zur Medienmitteilung vom Freitag, 25. Januar 2019, 13.16 Uhr, Transportdrohne über dem Zürichsee abgestürzt).
Die seit Freitag, 25. Januar 2019, vermisste Transportdrohne, konnte am Sonntag, 27. Januar 2019, durch Taucher der Stadtpolizei lokalisiert und tags darauf geborgen werden.

Taucher der Wasserschutzpolizei Zürich konnten die Drohne am Sonntag, 27. Januar 2019, im vermuteten Suchgebiet orten. Bevor die Bergung erfolgen konnte, mussten Spezialisten des Forensischen Instituts und der Betreiberfirma aufgeboten werden, um sicherzustellen, dass die Drohne und die Flugdaten korrekt gesichert werden können. Am Montagmorgen, 28. Januar 2019, erfolgte die Bergung. Zwei Taucher der Wasserschutzpolizei konnten die Drohne in rund 20 Meter Tiefe mit einer geeigneten Vorrichtung bergen und heben. Bereits am Sonntag hatten die Taucher festgestellt, dass neben der Drohne ein geöffneter, mit der Drohne verbundener Fallschirm, lag. Spezialisten des Forensischen Instituts und der Betreiberfirma klären nun die Ursachen des Absturzes ab. Die Ergebnisse der polizeilichen Abklärungen werden den zuständigen Stellen zugestellt.

Marco Cortesi
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
+41 44 411 91 11

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Stadtpolizei