Global Navigation

Drei Heroinhändler verhaftet

Medienmitteilung

Am Dienstag, 4. Juni 2019, verhaftete die Stadtpolizei Zürich drei mutmassliche Betäubungsmittelhändler und stellte Heroin, Streckmittel und Bargeld sicher.

5. Juni 2019, 13.13 Uhr

Kurz vor 8 Uhr kontrollierten Drogenfahnder der Stadtpolizei Zürich an einer Tramhaltestelle im Kreis 4 einen Mann, der sich verdächtig verhielt. Bei der Kontrolle stellten sie über 30 Gramm Heroin sicher. Er wurde verhaftet. Ermittlungen führten die Fahnder in der Folge zu einer Wohnung im Kanton St. Gallen. Zusammen mit der Kantonspolizei St.Gallen durchsuchten sie die Wohnung. Dabei wurden Heroin und über 2 Kilogramm Streckmittel sichergestellt. Zwei weitere Männer, die sich in der Wohnung aufhielten, wurden ebenfalls verhaftet. Total wurden rund 130 Gramm Heroin, etwa 2.8 Kilogramm Streckmittel und mehrere tausend Franken sichergestellt. Der 55- und die beiden 21-jährigen mutmasslichen Drogenhändler wurden der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Weitere Informationen

Ansprechsperson

Michael Walker
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst