Global Navigation

Medienmitteilungen

Sicherheitsdepartement

10. Mai 2019 , 14.34 Uhr

Fallschirm gesucht

(Nachtrag zur Medienmitteilung: Transportdrohne im Kreis 6 abgestürzt, Donnerstag, 9. Mai 2019,11.55 Uhr)

Im Zusammenhang mit der am Donnerstag, 9. Mai 2019 abgestürzten Transportdrohne sucht die Stadtpolizei Zürich und die SUST den mitgeführten Fallschirm

Die Stadtpolizei Zürich meldete gestern, dass in einem Waldstück in der Nähe der Universität Irchel eine von der Post betriebene Drohne abgestürzt und dabei schwer beschädigt worden sei. Im Zusammenhang mit der Ursachenabklärung sucht die für die Untersuchung zuständige Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) und Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich den mitgeführten Fallschirm. Aufgrund von Zeugenaussagen dürfte es sich um einen grossen orange-rot/weissen Schirm handeln. Dieser hat einen Durchmesser von rund 3.5 Metern. Zum Zeitpunkt des Absturzes waren starke Windböen im Absturzgebiet. Möglicherweise wurde der Fallschirm dadurch kilometerweit von der Unfallörtlichkeit abgetrieben.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum gesuchten Fallschirm machen können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Notrufnummer 117 zu melden. Für die Untersuchungsbehörde ist es wichtig, dass der Schirm im Originalzustand am niedergegangenen Ort belassen und nicht berührt wird. Wenn möglich beschwert man den gefundenen Schirm mit einem schweren Gegenstand und informiert die Polizei über den genauen Fundort.

 

Ein Bild eines identischen Fallschirms kann auf der Internetseite der Stadtpolizei Zürich heruntergeladen werden.

Marco Cortesi
Stadtpolizei Zürich
Mediendienst
+41 44 411 91 11

Thema: Sicherheit

Organisationseinheit: Stadtpolizei