Global Navigation

Präventions-Blog

Beleuchtet aktuelle Themen und Phänomene

Archiv für '2016'

    Mein Geld in falschen Händen

    Veröffentlicht am Freitag, 23. Dezember 2016 um 07.31 Uhr
    Von Thomas Wenk, Chef Digitale Ermittlungsdienste

    500 Millionen gehackte E-Mail-Konten bei Yahoo. Ich habe selber auch ein Konto bei Yahoo. Was soll mir schon passieren? Warum soll gerade ich interessant für die unbekannte Täterschaft sein? Mein Konto ist eines von 500 Millionen, die die Täterschaft durchforsten muss, das geht ja eine Ewigkeit. Als ich davon hörte, war für mich klar, dass ich das Passwort aus Sicherheitsgründen wechseln muss.

    Mehr lesen

    Kategorien: Internet

    Der Schock auf der Telefonrechnung: SMS-Fallen

    Veröffentlicht am Dienstag, 11. Oktober 2016 um 10.30 Uhr
    Von Thomas Wenk, Chef Digitale Ermittlungsdienste

    Lästige Werbepost ist schon längst nicht mehr nur eine Sache des Briefkastens. Auch per E-Mail oder SMS bekommt man unerwünschte Benachrichtigungen. Deshalb wunderte sich eine ältere Dame nicht weiter darüber, als Sie auf ihrem Smartphone täglich eine Nachricht von einem Flirtchat erhielt. Doch was sie für kostenlose, aber mühsame Werbung hielt, sollte sie teuer zu stehen kommen. Ihre nächste hohe Telefonrechnung war der Beweis: Sie war in eine SMS-Falle getappt!

    Mehr lesen

    Kategorien: Internet

    Selbsthilfe gegen Cyber-Kriminelle: So schützt man seine Daten.

    Veröffentlicht am Donnerstag, 15. September 2016 um 16.20 Uhr
    Von Dr.iur. René Huber, © Recht + Informatik/Zürich 2016

    Datenklau

    Das Internet ist die ideale Plattform, um Wissen, Erkenntnisse und Informationen zu veröffentlichen und auszutauschen. Wir können uns kaum mehr vorstellen, ohne Internet zu leben. Bekanntlich ist im Internet aber nicht alles gut. Es gibt auch Risiken und Gefahren. So können Kriminelle unsere Daten missbrauchen – im schlimmsten Fall wird unser Bankkonto geleert.

    Mehr lesen

    Kategorien: Internet

    Tatort Computer: Die Tricks der E-Mail-Erpresser

    Veröffentlicht am Donnerstag, 15. September 2016 um 15.27 Uhr
    Von Thomas Wenk

    Ransomware - falsche URL

    Es klingt wie ein High-Tech-Thriller, ist aber eine ernstzunehmende Bedrohung. Bereits im vergangenen Sommer erhielten verschiedene Finanzinstitute in der Schweiz erpresserische E-Mails. Kriminelle unter dem Decknamen «DD4BC» drohten damit, die Server der Banken lahmzulegen, wenn kein Lösegeld gezahlt würde. Das Geld sollte in Bitcoins übermittelt werden. Solche Attacken auf Privatpersonen sowie auf Unternehmen nehmen stetig zu.

    Ransomware-Attacken spekulieren auf Lösegeld

    Solche Attacken sind als Ransomware-Angriffe bekannt. Ransomware bezeichnet Lösegeldprogramme, die meist als E-Mail-Anhang verschickt werden, und Softwareanwendungen, Server oder Dateien befallen können.

    Mehr lesen

    Kategorien: Internet

    Auf Schritt und Tritt: Psychoterror Stalking

    Veröffentlicht am Mittwoch, 10. August 2016 um 10.00 Uhr
    Von Thomas Schlittler

    Ich weiss wo du lebst!

    Es begann ganz harmlos. Die Universitätsdozentin Sabine B. erhielt von einer jungen Studierenden Linda W. eine Karte zu Weihnachten. Auch kam die junge Frau häufiger als ihre Kommilitonen in die Sprechstunde und schrieb E-Mails mit privaten Inhalten. Sabine B. hielt die junge Frau, die unter psychischen Problemen litt, lange für harmlos.

    Mehr lesen

    Kategorien: Gewalt

Weitere Informationen

Suche im Präventions-Blog