Mobile Menu

Global Navigation

Geomatiker/in EFZ

Was machen diese Berufsleute?

 

Geomatikerinnen und Geomatiker vermessen mit Präzisionsinstrumenten Liegenschaftsgrenzen, Gebäude, Strassen, Plätze oder Tunnels. Die Daten verarbeiten sie am Computer mit spezialisierten Programmen.

Geomatikerinnen und Geomatiker

  • arbeiten an der Aktualisierung von Plänen für das Grundbuch,
  • analysieren und werten die erfassten Geodaten aus,
  • stellen die Resultate in gewünschter Form dar und erstellen Unterlagen für die Raum- und Bauplanung sowie für Entscheide in Politik und Gesellschaft.


Die ersten zwei Lehrjahre sind für beide Schwerpunkte «amtliche Vermessung» und «Geoinformatik» gleich, im 3. und 4. Lehrjahr sind die überbetrieblichen Kurse und die Berufsfachschule unterschiedlich. Bei der betrieblichen Ausbildung wird erst im 4. Lehrjahr schwerpunktmässig unterschieden.

Die Lehre dauert 4 Jahre.