Mobile Menu

Global Navigation

Informatiker/in EFZ Applikationsentwicklung

Was machen diese Berufsleute?

 

Informatikerinnen und Informatiker in der Applikationsentwicklung sind Software-Fachleute, die mit verschiedenen Programmiersprachen Applikationen, wie etwa Software oder Apps, entwickeln oder Webseiten schreiben.

Informatiker/innen in der Applikationsentwicklung

  • sind im Team und mit anderen Fachleuten am gesamten Entwicklungsprozess beteiligt, von der Bedürfnisabklärung bei den Kundinnen und Kunden über die Programmierung und Testphase bis zur Einführung und Schulung,
  • müssen möglichst schnell den Fehler finden und beheben, wenn ein Programm nicht funktioniert,
  • stellen sicher, dass die Applikationen ständig weiterentwickelt werden können, indem sie alles gut dokumentieren.

Die Lehre dauert 4 Jahre.