Global Navigation

Präsidialdepartement

Medienmitteilungen

Wenn das erste Kind kommt, wird das Geld oft knapp

Mit der Geburt des ersten Kindes müssen viele Eltern ihr Haushaltsbudget neu berechnen. Höhere Kosten einerseits und oftmals weniger Einkommen andererseits können dazu führen, dass das Geld knapp wird. In...

Weiter zum Artikel: Wenn das erste Kind kommt, wird das Geld oft knapp

Von Kunst über Musik, zu Blockchain und Smart City am «Zürich meets Seoul»-Festival

Der Auftritt von Zürich in Seoul fand grossen Anklang: Rund 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die Kultur- und Wissenschaftsveranstaltungen. Zudem führte die offizielle Delegation zahlreiche...

Weiter zum Artikel: Von Kunst über Musik, zu Blockchain und Smart City am «Zürich meets Seoul»-Festival

Yves Bisang wird Leiter Wirtschaftsförderung

Der neue Leiter Wirtschaftsförderung heisst Yves Bisang. Er tritt seine Stelle bei der Stadtentwicklung Zürich am 1. November 2019 an.

Weiter zum Artikel: Yves Bisang wird Leiter Wirtschaftsförderung

Immer weniger leere Büroflächen

Am 1. Juni 2019 standen in der Stadt Zürich 157 000 Quadratmeter Nutzfläche leer – das ist etwa ein Sechstel weniger als im Vorjahr. Den grössten Anteil haben mit 109 000 Quadratmetern die Büroflächen. Der...

Weiter zum Artikel: Immer weniger leere Büroflächen

Beitrag für die nächste Phase der NEXPO

Die NEXPO ist das Projekt der zehn grössten Schweizer Städte für die nächste Landesausstellung. Sie soll mit ihrem neuartigen Ansatz Stadt, Agglomeration und Land verbinden und dem Gemeinsinn der Schweiz...

Weiter zum Artikel: Beitrag für die nächste Phase der NEXPO
Weitere Medienmitteilungen des Departements
  • 17.10.2019
    Photos from Museum Rietberg Zürich's post

    Der Rieterpark lädt zum Herbst-Spaziergang inklusive Ferienstimmung. #countdown Nur noch 3 Tage in der Park-Villa Rieter: #ausstellung «Traumbild Ägypten – Frühe Fotografien von Pascal Sebah und Émile Béchard». 60 Originalabzüge aus den 1870er Jahren der in Kairo tätigen Fotografen erwarten Sie. Erklärt wird auch der Mechanismus hinter den touristischen Wunschträumen, die Sebah und Béchard kreierten – beispielsweise mithilfe von Statisten und ausgestopften Krokodilen. Anschliessend lockt das Café in der Villa Wesendonck zum Schlemmen – von Vermicelles über Schokoladenkuchen bis zum mandelgefüllten Hexen-Brezel, begleitet von wärmenden Kräutertees oder erfrischenden Limonaden. Wohl bekomm's! #dontmiss #MuseumRietberg #RieterPark #traumbild #fotografie #tourismus #albumin #VisitZurich

  • 15.10.2019

    Am Montag, 28.10.2019 um 19.00 im Stadthaus 1. Informationsevent: Wegen der Liebe migriert: Wünsche und Realitäten Für alle, die wegen der Liebe migriert sind und ihre Partnerinnen und Partner. In Deutsch, mit Übersetzungen in Englisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch https://www.stadt-zuerich.ch/prd/de/index/stadtentwicklung/integrationsfoerderung/veranstaltungen_und_kurse/wegen-der-liebe-in-zuerich.html?fbclid=IwAR19ySZ1pGPdIZdnhew6YGR5tKPjVKvWCCCHhMj32JBxWSViBY6sbTecw04

  • 15.10.2019

    #sammlung #japan Für einen wärmenden Lichtblick im herbstlichen Regenschauer sorgt die «Abendsonne in der Bucht»: Diesen Titel trägt eine Hängerolle aus dem 19. Jahrhundert, die Teil der Neuhängung in der Japan-Sammlung ist. Rund 30 Werke sind seit Kurzem zu sehen, darunter auch erste Surimono, die den Auftakt bilden zur Ausstellung, die nächste Woche startet. rietberg.ch/sammlung rietberg.ch/surimono #MuseumRietberg #kakejiku #malerei #surimono #VisitZurich

  • 14.10.2019

    Am nächsten Sonntag, 20. Oktober 2019, finden die Erneuerungswahlen des Schweizer Parlament – Parlement suisse – Parlamento svizzero statt. Die briefliche Stimmabgabe ist noch bis morgen Dienstag möglich. Am Sonntagvormittag können Sie Ihre Stimme im zuständigen Stimmlokal abgeben, im Stimmlokal am Hauptbahnhof auch bereits am Samstag: https://bit.ly/2McUxoP. Ihre Stimme zählt!

  • 11.10.2019
    Photos from Consulado España Zurich's post

    Este sábado en Zürich

  • 09.10.2019

    #LetzteTage #Ausstellung «Traumbild Ägypten – Frühe Fotografien von Pascal Sebah und Émile Béchard» Noch 10 Tage bis zum 20. Oktober um die erstmals ausgestellten 60 Originalabzüge von Sebah und Béchard zu betrachten: Die Fotografen aus Kairo erschufen mit Statisten und ausgestopften Krokodilen Wunschbilder für Touristen. Erfahren Sie mehr über das Vorgehen und die Traumbilder Ägyptens in der Park-Villa Rieter des Museum Rietberg Zürich. rietberg.ch/traumbild #MuseumRietberg #AnalogFotografie #Traumbild #VisitZurich

  • 08.10.2019
    Kursangebot Stadt Zürich

    Deutsch Konversation? Es hat noch Platz in subventionierten Kursen in Zürich: - GZ Seebach am Dienstag 9:00 – 10:50 - Zentrum Krokodil-Schwamendingen Dienstag 18:00 – 19:50 https://www.heks.ch/was-wir-tun/heks-deutsche-konversation/kursangebot-stadt-zuerich

  • 03.10.2019

    #SammlungsFührung «WELTbewegend!» zum Oktober-Thema «Hinduistische Gottheiten – Identifikationsfiguren und Begleiter im Hier und Jetzt» Start: So, 6. Oktober 2019, 14 Uhr Mit monatlich wechselnden Themen entdecken Teilnehmende die Sammlung des Museums stets aufs Neue. Die Öffentlichen Sammlungsführungen finden jeden Sonntag von 14 bis 15 Uhr statt. Treffpunkt: Kassenbereich, Smaragd rietberg.ch/weltbewegend #MuseumRietberg #Sammlung #Hinduismus #Gottheiten

  • 03.10.2019
    Zürcherinnen und Zürcher nehmen Zuwanderung mehrheitlich positiv wahr

    Rassismus als ernstzunehmendes Problem 59 Prozent der Zürcher Bevölkerung sind der Meinung, dass die Integration der Migrantinnen und Migranten in der hiesigen Gesellschaft gut funktioniert. 55 Prozent sind denn auch mit den bereits ergriffenen Massnahmen zur Förderung der Integration zufrieden. Allerdings finden auch 57 Prozent der Zürcher Bevölkerung, dass Rassismus ein ernstzunehmendes Problem sei. Dennoch ist wiederum rund die Hälfte der Meinung, dass gegen Rassismus bereits genügend getan wird (55 Prozent).

  • 02.10.2019
    Stellenausschreibung - Stadt Zürich

    Ab Januar 2020 bieten wir wieder eine Praktikumsstelle bei uns in der Integrationsförderung an. Bitte weitersagen!

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise