Global Navigation

Präsidialdepartement

Medienmitteilungen

Stadttaler an Literatur- und Kulturvermittlerin Ruth Binde

Am kommenden Sonntag, 14. Januar 2018, wird Stadtpräsidentin Corine Mauch der Literatur- und Kulturvermittlerin Ruth Binde den Stadttaler der Stadt Zürich überreichen. Sie dankt Ruth Binde damit für ihr...

Weiter zum Artikel: Stadttaler an Literatur- und Kulturvermittlerin Ruth Binde

Max Frisch-Preis 2018 für Maja Haderlap

Die Stadt Zürich verleiht den mit 40 000 Franken dotierten Max Frisch-Preis 2018 an die österreichisch-slowenische Schriftstellerin Maja Haderlap. Der erstmals vergebene Max Frisch-Förderpreis in der Höhe...

Weiter zum Artikel: Max Frisch-Preis 2018 für Maja Haderlap

Konsumentenpreise bleiben stabil

Der Zürcher Index der Konsumentenpreise ist im Dezember 2017 gegenüber dem Vormonat stabil geblieben. Der Indexstand verharrte bei 100,7 Punkten (Basis Dezember 2015 = 100). Die Jahresteuerung, also die...

Weiter zum Artikel: Konsumentenpreise bleiben stabil

125 Jahre Grossstadt Zürich

2018 feiert die Grosstadt Zürich ihren 125-jährigen Geburtstag. Im Jahr 1893 fand die erste Stadterweiterung mit der Eingemeindung von elf Nachbargemeinden statt. Zürich wurde zur ersten Grossstadt der...

Weiter zum Artikel: 125 Jahre Grossstadt Zürich

Stadttaler an Fredi Bosshard

Gestern Sonntag, 17. Dezember 2017, überreichte Stadtpräsidentin Corine Mauch dem Jazzvermittler und Konzertorganisator Fredi Bosshard den Stadttaler. Sie dankte ihm damit für seine grossen Verdienste für...

Weiter zum Artikel: Stadttaler an Fredi Bosshard
Weitere Medienmitteilungen des Departements
  • Thu Jan 18 15:05:04 CET 2018
    Stadtpräsidentin Corine Mauch's cover photo

    Foto: Juliet Haller

  • Tue Jan 16 18:01:10 CET 2018
    Timeline Photos

    Liebesblicke – The Look of Love – Regards amoureux. Die neue Ausstellung ist seit dieser Woche geöffnet! Sie zeigt indische Malerei aus der Sammlung von Eva und Konrad Seitz. Die über 200 Jahre alten Malereien sind von eindrücklicher Qualität, Zartheit und Eleganz. Bis 13. Mai in der Park-Villa Rieter zu sehen. rietberg.ch/seitz Bildlegende: Fürst und Fürstin betrachten ein Gewitter Meister der ersten Generation nach Nainsukh und Manaku von Guler Guler, Pahari-Gebiet, um 1790 Sammlung Eva und Konrad Seitz, Museum Rietberg Zürich

  • Tue Jan 16 09:57:47 CET 2018
    Photos from Stadtpräsidentin Corine Mauch's post

    Vor 125 Jahren trat die erste Eingemeindung in Kraft und die Stadt Zürich wurde zur Grossstadt. Die Website der Stadt Zürich zeigt jeden Monat eine neue digitale Zeitreise durch Zürichs Geschichte mit Bildern, Zahlen und Animationen. Das Thema im Januar: Wachstum. www.stadt-zuerich.ch/digitale-zeitreise

  • Mon Jan 15 21:21:07 CET 2018
    Podiumsdiskussion «Wer ist Zürcher!n?»

    Diesen Donnerstag: Wer ist ZürcherIn? Die Podiumsveranstellung zur Ausstellung an der Uni Zürich

  • Mon Jan 15 16:53:22 CET 2018

    #dontmiss Beim Familienworkshop diesen Samstag (20. Januar, 14–16.30h) lässt sich die Nasca-Kultur spielerisch entdecken. Wie haben die Menschen in den extremen Klimabedingungen gelebt und welche Bedeutung haben die grossen Bodenzeichnungen? Findet es heraus! Infos und Anmeldung: bit.ly/2rbfXtU #nasca #peru

  • Mon Jan 15 14:37:10 CET 2018
    Züri rännt

    Du hast gute Vorsätze für 2018, wie zum Beispiel mehr Bewegung? Du kennst Zürich noch nicht so gut und bist gerne draussen? Du willst neue Leute kennen lernen? Zür rennt ist offe für alle, die gemeinsam rennen wollen. Es gibt verschiedene Laufgruppen und Treffpunkte... Los gehts!

  • Mon Jan 15 10:28:56 CET 2018
    Museum Rietberg Zürich's cover photo

    Eine zahlenmässig grosse Gruppe von Keramikgefässen aus den früheren Nasca-Stilphasen zeigen modellierte Menschengesichter mit Bemalung. Ob es sich um eigentliche Portraits handelt, lässt sich nicht sagen, auch wenn einiges dafür spricht, dass es sich um männliche und lebende Personen handelt. Normalerweise sind die Augen geöffnet und in den meisten Fällen wird ein Schnurrbart getragen. Auffällig ist die Proportionierung der Kopfputze: Häufig nehmen sie mehr als die Hälfte des Gefässvolumens ein. Tassen in Kopfform mit Kopfputz und Gesichtsbemalung, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Mittlere Nasca-Phase (Stilphase Nasca 4–5), 300–450 n. Chr., Privatsammlung, Lima © Daniel Giannoni

  • Fri Jan 12 10:47:04 CET 2018
    www.sportamt.ch

    Kalte Wintertage? In der Sportagenda hat es viele Angebote aus verschiedenen Sportarten für Kinder und Erwachsene.

  • Thu Jan 11 18:38:01 CET 2018
    Le Temps des Sirènes

    Théatre en français à Zurique: Le Temps des Sirènes Maxim Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich

  • Thu Jan 11 17:13:51 CET 2018
    Timeline Photos

    Wir freuen uns sehr, dass Harsha Vinay, Direktor des Alice Boner Institute in Varanasi, für den Abschluss der Ausstellung mit Symposium und Finissage aus Indien angereist ist. Das Assi-Sangam-Haus wurde für Alice Boner Mittelpunkt ihres Lebens in Indien und seit ihrem Tod ist es Sitz des Instituts. Regelmässig traten Gastmusiker auf der Dachterrasse auf, und Freunde und Besucher lauschten ihren Konzerten. Diese Begegnungen verliehen Alices künstlerischem Schaffen neue Impulse. Heute bietet das Institut Arbeitsplätze und ein «Artist in Residence»-Programm für Kulturschaffende. Alice Boners Bibliothek befindet sich immer noch darin. #aliceboner

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise