Global Navigation

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte in Zürich

In der Stadt Zürich werden von Privaten jedes Jahr verschiedene Weihnachtsmärkte veranstaltet. Sie sind eine Ergänzung des bestehenden Detailhandels- und Unterhaltungsangebotes und tragen zur Attraktivität der Stadt bei.

Für Weihnachtsmärkte auf dem Münsterhof und auf dem Sechseläutenplatz hat der Stadtrat Richtlinien erlassen. Ziel ist eine klare konzeptionelle Ausrichtung der Weihnachtsmärkte, die sowohl inhaltlich (bezüglich des Angebots) als auch gestalterisch Ausdruck finden soll. Gesuche für die neuen Weihnachtsmärkte auf dem Sechseläutenplatz und dem Münsterhof wurden und werden anhand der Richtlinien geprüft. Für die bestehenden Weihnachtsmärkte gelten die in den Richtlinien aufgeführten Qualitätskriterien als Empfehlung.

Weihnachtsmarkt auf dem Münsterhof

Der Münsterhof ist einer der zentralen Plätze in Zürichs Innenstadt. Mit seinen historischen Fassaden und bedeutenden Bauten wie der Fraumünsterkirche ist er ein besonderer Platz. 

Bis zum 30. November 2017 konnten Konzepte für einen Weihnachtsmarkt auf dem Münsterhof eingereicht werden. Den Zuschlag erhalten hat das Konzept «Von Zürich für Zürich» der Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte. Es überzeugt durch die Einbindung von traditionsreichen Zürcher Fachgeschäften und sorgfältig gestaltete Marktstände sowie ein eigenständiges Profil. Die Stadt hat den Veranstaltenden eine Bewilligung für 2018 mit einer Rahmenzusage für die vier darauf folgenden Jahre bis 2022 erteilt.

Der für Advent 2018 geplante erste Weihnachtsmarkt auf dem Münsterhof findet nicht statt. Die Zeit für eine seriöse Umsetzung des neuen Konzepts ist für die Betriebsgesellschaft zu kurz. Die Vereinigung Zürcher Spezialgeschäfte haben in Absprache mit der Stadt Zürich beschlossen, den Start auf 2019 zu verschieben.

Weihnachtsmarkt auf dem Sechseläutenplatz

Der Sechseläutenplatz ist mit 14‘200 m2 einer der grössten innerstädtischen Plätze der Schweiz. Mit seiner Lage am Zürichsee, dem angrenzenden Opernhaus und dem Boden aus Valser Quarzit besitzt er einen unverwechselbaren Charakter.

Bis zum 30. November 2019 konnten Konzepte für die Durchführung ab 2020 eingereicht werden. Die Stadt hat sich nach gründlicher Prüfung für die Fortführung des «Wienachtsdorfs» entschieden. Es überzeugt mit dem Zürich-spezifischen Angebot, dem Fokus auf Nachhaltigkeit, der soliden Finanzierung und einem professionellen Organisationsteam. Daneben punktet das «Wienachtsdorf» mit viel Herzblut, einer grossen Vielfalt durch wechselnde Ausstellerinnen und Aussteller sowie beim Rahmenprogramm.

Ansprechperson

Daniela Wendland, Tel. +41 44 412 36 64
Kontaktformular

Weitere Informationen