Global Navigation

Logo ZRH3039

Was ist «Stadt der Zukunft – ZRH3039»?

Zürich ist bei den 30- bis 39-Jährigen beliebt: Sie bilden die grösste Altersgruppe und erreichen laut Prognosen demnächst die 100 000er-Marke. Rund die Hälfte von ihnen hat keinen Schweizer Pass und kann weder wählen noch abstimmen. 90 % der 30- bis 39-Jährigen sind arbeitstätig, vorzugsweise Vollzeit. Viele von ihnen sind geografisch mobil.

Hinter diesen Zahlen stecken verschiedene Lebenswirklichkeiten und Fragestellungen. Wie wird sich das Zusammenleben in Zürich unter diesen Voraussetzungen in Zukunft entwickeln? Wie funktioniert eine künftige Gesellschaft, wenn ein grosser Teil der Menschen vom politischen Geschehen ausgeschlossen ist? Welche Auswirkungen hat das für den Wirtschaftsstandort Zürich? Und welche Bedeutung nimmt Zürich als Lebens- und Arbeitsort für die Altersgruppe ein? Stadtentwicklung Zürich nimmt sich im Rahmen von «ZRH3039» diesen Realitäten an und beabsichtigt eine vertiefte Auseinandersetzung mit der grössten und vielfältigsten Altersgruppe Zürichs. Öffentliche Veranstaltungen beleuchten Fakten, reflektieren Lebensrealitäten und fragen nach Herausforderungen für die Stadt der Zukunft.

Weitere Informationen