Schweizerinnen und Schweizer ohne Migrationshintergrund sprechen mehrheitlich nur deutsch. Ein kleiner Anteil spricht noch eine oder zwei zusätzliche Sprachen. Ein sehr kleiner Anteil spricht deutsch nicht als Hauptsprache. Schweizerinnen und Schweizer mit Migrationshintergrund sprechen etwas weniger häufig nur Deutsch, dafür ist der Anteil der zweisprachigen Personen grösser. Eine von fünf Personen dieser Gruppe spricht eine andere Sprache als Deutsch. Bei den Ausländerinnen und Ausländern der ersten Generation sind es zwei von fünf Personen. Ausländer der zweiten und höheren Generation sprechen mehrheitlich deutsch. Entweder als einzige Sprache oder in Kombination mit einer anderen.