Global Navigation

Medienmitteilungen

Präsidialdepartement

26. Juni 2013

Zehn Jahre Städtepartnerschaft Zürich – San Francisco

Foto- und Videoausstellung zum Jubiläum im Museum Bärengasse

2013 feiern San Francisco und Zürich das zehnjährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft. Die Zusammenarbeit in den Bereichen ICT, Life Sciences, Kreativwirtschaft sowie der kulturelle Austausch sollen weiter intensiviert werden. Die gemeinsame Jubiläumsausstellung «Twisted Sisters – Reimaging Urban Portraiture» ist ab dem 4. Juli in Zürich im Museum Bärengasse und ab Oktober 2013 in der City Hall in San Francisco zu sehen.

Zürich und San Francisco sind perfekte Partnerstädte. Sie ähneln und ergänzen sich in vielem; sei es in den Bereichen ICT (Informations- und Kommunikationstechnologie), Life Sciences oder der florierenden Kreativwirtschaft. Beide Städte stehen vor ähnlichen urbanen Herausforderungen. Dazu gehören stetig steigende Anforderungen an die Infrastruktur genauso wie die Herausforderungen des interkulturellen Zusammenlebens oder eine hohe Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt. Die beiden Städte werden in ihrem Austausch deshalb künftig einen besonderen Fokus auf Wirtschaftsförderung und nachhaltige Stadtentwicklung legen.

Memorandum of Understanding erneuert

Stadtpräsidentin Corine Mauch und Edwin Lee, Bürgermeister von San Francisco, haben am 3. Juni in San Francisco das Memorandum of Understanding erneuert. In ihrer Absichtserklärung halten die beiden Städte fest, dass sie künftig den Austausch insbesondere in den Bereichen ICT, Life Sciences, Kreativwirtschaft und Kultur intensivieren wollen.

Zu den bereits realisierten Projekten gehören die Etablierung eines Dialog-Forums für neuste Entwicklungen im Bereich Life Sciences und ICT (den Startschuss hierzu lieferte die Veranstaltung «Open Health – A Citizen's Revolution» in San Francisco am 4. Juni) oder das ICT-Projekt Urban Data Challenge zum Thema Mobilität im April in Zürich, Genf und San Francisco. Auch der BlueLion-Inkubator in der Werkerei Schwamendingen zeigt grosses Interesse an einem verstärkten Austausch mit San Francisco. Im Bereich Kultur wird die SF Film Society im Oktober in San Francisco eine Zürcher Filmreihe zeigen. 2014 wird der erste Artists-in-Residence-Atelierplatz in San Francisco an eine Zürcher Tänzerin oder einen Zürcher Tänzer vergeben. Weitere Projekte sind in Planung.

Jubiläums-Ausstellung im Museum Bärengasse

Herzstück der Jubiläumsfeierlichkeiten ist eine gemeinsame Foto- und Video-Ausstellung. «Twisted Sisters – Reimaging Urban Portraiture» startet am 4. Juli, dem amerikanischen Independence Day, im Museum Bärengasse und wird ab Oktober in der City Hall in San Francisco zu sehen sein. 15 Künstlerinnen und Künstler aus Zürich und San Francisco haben sich darin mit dem Thema Städteportraits auseinandergesetzt. Die Ausstellung zeigt eine neue Art des Sehens und Erlebens von Urbanität und ist das Ergebnis eines Teamworks der beiden Kuratorinnen Alexandra Blättler und Meg Shiffler. Sie beweisen mit der Schau, dass eine interkulturelle Zusammenarbeit auch über die Distanz von 9381 Kilometern Luftlinie bestens funktioniert.

Thema: Kultur

Organisationseinheit: Stadtentwicklung