Gebiet Ruggächer
Gebiet Ruggächer

Am nordwestlichen Rand von Zürich liegt Affoltern, umgeben von Wäldern, Landwirtschaftsland und Naturschutzflächen wie dem Katzensee. Urbanität und Natur bilden hier eine attraktive Mischung.

Affoltern blickt jüngst auf ein starkes Wachstum zurück. Vor allem im Gebiet Ruggächer sind diverse Siedlungen entstanden und viele Familien zugezogen. Zudem wird der zunehmend ältere Wohnungsbestand durch neue, verdichtete Wohnbauten ersetzt. 

Quartierentwicklung

Ansicht Mühlackerstrasse

Die Quartierkoordination engagiert sich zusammen mit verschiedenen Quartierorganisationen und BewohnerInnen in der Kerngruppe für eine verträgliche Quartierentwicklung.

Die Quartierkoordination unterstützt die BewohnerInnen dabei, ihre Anliegen zu bündeln und in die Stadtverwaltung und Politik einzubringen. Sie unterstützt die Organisation von Veranstaltungen, Rundgängen und anderen Informationsmitteln wie den elektronischen Newsletter «AffoltemerNews», die Infobox im Zehntenhaus und das Internetportal Affoltern, um die BewohnerInnen über die Entwicklung zu informieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich einzubringen.

Gut altern in Affoltern

Mit "Gut altern in Affoltern" führt die Quartierkoordination gemeinsam mit verschiedenen Quartierorganisationen und SeniorInnen einen gemeinwesenorientierten Prozess in Affoltern durch, der auf die Verbesserung der Lebensbedingungen für ältere Menschen abzielt.

Netzwerkarbeit schafft Synergien

Logo Netzwerk

Im Netzwerk Affoltern treffen sich die in Affoltern sozial und kulturell tätigen Organisationen zu Informationsaustausch und Koordination und setzen Impulse zur Anpassung und Weiterentwicklung des Angebotes.

Es gibt Arbeitsgruppen zu Jugend, Alter, Freiwilligenarbeit, Veranstaltungskalender - ebenso wird alle zwei Jahre eine Willkommensfeier für Neuzugezogene durchgeführt.

Infoflyer der Arbeitsgruppen sowie eine Netzwerkkarte sind unter Quartierinfo abrufbar.

Kontakt