Pikmi Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Stadt Zürich (vertreten durch: Verkehrsbetriebe Zürich / nachfolgend VBZ genannt), Luggwegstrasse 65, 8048 Zürich stellen Ihnen die mobile App "Pikmi" (nachfolgend "App" genannt) zum Download auf Ihr mobiles Endgerät zur Verfügung. Die nachfolgende Datenschutzhinweise enthalten Informationen über die Bearbeitung von personenbezogenen Daten für die Nutzung der App und der darüber angebotenen Dienstleistungen.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, sie sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

1.    Verantwortliche Stelle für die Datenbearbeitung

Die VBZ sind verantwortlich für die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Zur Erbringung dieses Dienstes wird der Dienstleister Via Van Technolgies B.V., Vijzelstraat 68, 1017HL Amsterdam, Niederlanden als Auftragsbearbeiter der VBZ eingesetzt.

Via Van Technologies B.V. arbeitet insbesondere mit folgenden Auftragsdatenbearbeitern zusammen:

  • Amazones Web Services, Irland zur Erbringung der Clouddienste
  • Lean Plum, USA zur Erbringung von Echtzeitfahrgastinformation, Nachricht zur Abholung, Mitteilungen von Änderungen etc.

2.    Herunterladen der App

Beim Herunterladen der App werden folgende Daten von Ihnen an den von Ihnen verwendeten App Store übermittelt:

  • Nutzerdaten Ihres Accounts (Nutzername, E-Mailadresse), Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Geräteziffer.

Die Datenbearbeitung erfolgt durch den Anbieter des App Stores als Verantwortlichen. Die VBZ haben keinen Einfluss auf die Datenbearbeitung. Die VBZ bearbeiten die Daten nur insoweit, als es für das Herunterladen der App notwendig ist.

3.    Registrierung in der App

Die in der App angebotene Dienstleistung kann mit der Registrierung der App benutzt werden oder Sie können sich ebenfalls an ZVV Contact Center Nr. +41 44 411 44 77 wenden.

Falls Sie sich entscheiden sich zu registrieren, sind folgende Angabe von Ihnen erforderlich:

  • Ihr Name / Vorname.
  • Ihre Telefonnummer.
  • Ihre E-Mailadresse.
  • Gültiges Abonnements oder Einzelticket.

4.    Buchung

Bei einer Buchungsanfrage werden folgende Daten von Ihnen bearbeitet:

  • Start- und Zielort, sowie –Zeit Ihrer Reise.
  • Anzahl Reisende / Anzahl Kinder.
  • Präferenz für barrierefreie Fahrzeuge.
  • Buchungszeitpunkt.
  • Positionsdaten (nur bei Zustimmung).

Beim Abbruch oder Stornierung der Buchung werden die zum Zeitpunkt des Abbruchs bzw. der Stornierung bereits angegebenen Daten gespeichert.

Kommt es zu Kommunikationsproblemen oder Verbindungsabbrüchen zwischen der App und dem Hintergrundsystem, dann speichern wir die mit dem Fehler in Verbindung stehenden Daten (Request/Anfrage/Fehler) in Ihrem Account.

Im Rahmen der Leistungserbringung senden wir Ihnen eine Nachricht, welche in der App ersichtlich ist, kurz vor der Abholung und bei Ankunft des Fahrzeugs am Startort der Reise.

Der Fahrer des zur Leistungserbringung eingesetzten Fahrzeugs erhält Ihr Name und bestätigt Ihren Einstieg.

5.    Zweck der Datenbearbeitung

Wir bearbeiten die vorgenannten Daten, um die gewünschte Dienstleistung erbringen zu können. Es handelt sich bei der Erbringung dieser Dienstleistung in dieser Form um ein Pilotprojekt, mit welchem wir unsere Dienstleistungen weiterentwickeln und verbessern wollen, deshalb werden die Nutzungsdaten (z.B. Auslastung und Streckennutzungsprofile) zu Marktforschungszwecken ausgewertet.

Es werden keine Profile im Sinne von Art. 3 Abs. 1 lit. d DSG erstellt.

6.    Drittunternehmen

6.1.        Google Maps

Die App nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns in der App angegebenen Orte.

Bei der Nutzung des Dienstes kommuniziert Ihr Browser mit der Google Inc. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die VBZ haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter den Nutzungsbedingungen für Google Maps.

Ausführliche Details finden Sie im Datenschutzcenter von google.ch: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen.

Im Datenschutzcenter können Sie auch Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

6.2.        Betreiber der Fahrzeuge

Die VBZ übermitteln die anonymisierte Nutzungsdaten an den Betreiber der Fahrzeuge (Mobility Genossenschaft, Suurstoffi 16, 6343 Rotkreuz) zur Durchführung der Fahrten.

7.    Dauer der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden unwiederbringlich gelöscht oder anonymisiert, wenn der Zweck der Speicherung entfällt, spätestens aber 60 Tage nach dem Probebetrieb (Mai 2022) oder 60 Tage nachdem Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern keine gesetzliche Vorschrift eine weitere Aufbewahrung erfordern.

8.    Hinweise auf Ihre Rechte

Wir möchten Sie ausserdem darauf hinweisen, dass Ihnen folgende Rechte gemäss DSG zustehen:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung (sofern unvollständig oder falsch)
  • Recht auf Löschung

Sie können sich für Fragen dazu an die folgende Stelle wenden:

Verkehrsbetriebe Zürich
Rechtsdienst
Luggwegstrasse 65
8048 Zürich

E-Mail: datenschutz@vbz.ch

Bei einer Anfrage müssen Sie sich ausweisen resp. einen Nachweis erbringen, dass Ihnen das entsprechende Benutzerkonto gehört. Die in Anspruch genommenen Rechte erfolgen kostenfrei, sofern Anzahl und Art der Anfragen nicht dem Grundsatz von Treu und Glauben widersprechen.

9.    Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit (insbesondere bei technischen bzw. bei rechtlichen Veränderungen) anzupassen.