Global Navigation

COVID-19: Informationen zu Badebesuch

Wichtige Infos zum Besuch von Hallenbädern in der Stadt Zürich.

Bleib informiert!

Personenbeschränkungen

Die Kapazitäten werden auf die zur Verfügung stehende Schwimmfläche berechnet. Die Kapazitäten werden so gesteuert, dass Klassen für den obligatorischen Schwimmunterricht sowie Vereine und organisierte Gruppen mit gültiger Belegungsbewilligung in jedem Fall Zutritt zum Bad erhalten.

Kapazitäten Badeanlagen

So schützen wir uns

Maske tragen

Es gilt eine Maskenpflicht für Personen ab 12 Jahren. Schwimmerinnen und Schwimmer in Badebekleidung dürfen ihre Maske in den Garderoben deponieren. Trainerinnen und Trainer sowie Kursleitungen tragen ausserhalb der Becken eine Maske.

Abstand halten

Abstand halten und Stosszeiten meiden

Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu anderen Badegästen – sowohl im Wasser wie auch auf dem Trockenen. Es gelten Personenbeschränkungen im Bad. Informieren Sie sich unter sportamt.ch/badi-aktuell oder an der Kasse vor Ort über den Belegungsstatus im Bad. So können Sie Stosszeiten vermeiden.

Abstand halten

Gründlich Hände mit Seife waschen

Halten Sie sich auch im Bad an die Hygieneempfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit und waschen Sie die Hände gründlich mit Seife.

bei Symptomen zuhause bleiben

Bei Symptomen zuhause bleiben

Besuchen Sie das Bad nur symptomfrei. 

Saunas geschlossen

Aufgrund der neuen Vorgaben in der Verordnung des Bundesrats bleiben die von der Stadt Zürich betriebenen Saunas in den Hallenbädern City und Leimbach sowie das Dampfbad im Hallenbad Leimbach bis auf Weiteres geschlossen.

Infos für Vereine, Kurse und organisierte Gruppen

Vereine und Organisationen beachen das Schutzkonzept für Badeanlagen.

Fragen und Antworten

Temporäre Gebührenordnung

Nutzungsgebühren für das öffentliche Schwimmen während des eingeschränkten Betriebs der Hallen- und Sommerbäder aufgrund der Corona Pandemie.

Weitere Informationen