Global Navigation

Nachhaltig heizen mit Zürich Wärme

Sauber, preiswert, nah: Unter dem Namen Zürich Wärme bietet das Wärmesystem von ERZ Entsorgung + Recycling Zürich in fünf Versorgungsgebieten eine überzeugende Wärmelösung für das Heizen, Kühlen und die Warmwasseraufbereitung. Zürich Wärme nutzt umweltschonende Primärenergien, namentlich die Abwärme der beiden Kehrichtheizkraftwerke Hagenholz und Josefstrasse sowie Holz, und liefert die Wärme in Form von 90 bis 120 Grad heissem Wasser über ein Leitungsnetz direkt in die Gebäude. Das macht Zürich Wärme ökologisch und günstig.

Heizkessel, Öltank und Kamin in den Liegenschaften gehören damit der Vergangenheit an. Kein Wunder also, dass neun von zehn Kunden mit dem Komfort von Zürich Wärme vollumfänglich zufrieden sind. Sie bezeichnen Zürich Wärme als komfortabel, zuverlässig und versorgungssicher und unterstreichen damit die Vorzüge der bequemen Wärmeversorgung.

So wird aus Abfall Energie

Im Abfall steckt viel Power

David Röthlisberger (Kamera, Schnitt, Postproduktion http://davidroethlisberger.ch/) und Eva Rust (Storyboard, Zeichnungen http://www.evarust.ch/)

Gut für Klima und Umwelt

Die Verantwortung für eine saubere Zukunft von Zürich tragen wir im Sinne der kommenden Generationen gemeinsam. Schön, dass mit Zürich Wärme ein Wärmesystem zur Verfügung steht, dass diesem Anspruch gerecht wird. Dank Zürich Wärme reduziert sich der jährliche CO2-Ausstoss der Stadt Zürich um rund 200‘000 Tonnen pro Jahr.

Interessant zu wissen

Es gibt viele gute Gründe für Zürich Wärme:

  • Zu zwei Dritteln CO2-neutral und mehrheitlich erneuerbar
  • Geringe Unterhaltskosten und wenig Wartungsaufwand
  • Einfach zu bedienen
  • 24-Stunden-Pikettdienst
  • Persönliche Beratung

Das macht Zürich Wärme so wertvoll

Bitte installieren Sie den Flash Player um diese Datei anzuzeigen

Interview über Zürich Wärme.

Zu zwei Dritteln CO2-neutral

Zürich Wärme ist ein Mix aus fünf Primärenergien: Abwärme der Kehrichtheizkraftwerke, Holz und Umgebungswärme sind CO2-neutral, fossiles Erdgas sowie Heizöl kommen nur im Winterhalbjahr zum Einsatz. In der ökologischen Gesamtbetrachtung sticht die Kehrichtabwärme besonders hervor: Sie belastet die Umwelt 100 Mal weniger als eine moderne Gasheizung! Zürich Wärme spart einen 16 Kilometer langen Kesselwagenzug mit Öl.

Weitere Fakten zu Zürich Wärme

Weitere Informationen

Mehr zum Thema
Kontakt
Kontakt
Kontakt