Graphisch dargestellt, dass die jährlichen Erhaltungsmassnahmen im Gleichgewicht des jährlichen Wertverlustes durch Alterung, Kälte und Gebrauch stehen muss, damit das städtische Strassennetz in einem guten Zustand ist.