Global Navigation

Veranstaltungen

Humanitäre Neonatologie in Guinea

Kostenlose Informationsveranstaltung der Kinderklinik zur humanitären Projektmitarbeit der Assistenzärztin Dr. med. M. B. Merscher in Guinea

Datum: Montag, 22. Oktober 2018, 17.00–18.00 Uhr Kalender importieren

Reanimationstraining

Der hohe Standard, mit dem wir unsere Patientinnen und Patienten in der Schweiz medizinisch betreuen können, ist leider nicht in allen Ländern gegeben. In Westafrika ist die medizinische Versorgung insbesondere von Neu- und Frühgeborenen weit unter dem westlichen Standard.

In Guinea sterben pro Woche etwa 250 Neugeborene aufgrund von Infektionen, Sauerstoffmangel unter Geburt und Frühgeburtlichkeit. Um diesen Missständen entgegen zu wirken, wurde Souffle2Vie als gemeinnütziger Verein gegründet. Dessen Ziel ist es, die Überlebenschancen Neugeborener und ihrer Mütter zu verbessern.

Unsere Assistenzärztin Dr. med. Maria Bea Merscher wird im Frühjahr 2019 für zwei Monate im Projekt aktiv mitarbeiten. Gerne würden wir Ihnen das Projekt persönlich vorstellen und Sie für eine Unterstützung des Vereins Souffle2Vie begeistern.

Wir freuen uns auf Sie!

  • Prof. Dr. med. Maren Tomaske, Chefärztin der Kinderklinik Triemli
  • Dr. med. Maria Bea Merscher, Assistenzärztin Kinderklinik Triemli
  • Prof. Dr. med. Matthias Roth-Kleiner, Chefarzt Neonatologie CHUV
     

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an.

Silvia Wüthrich, Sekretariat der Kinderklinik Triemli:
Tel. 044 416 21 51
Mailkontakt

Ort: Festsaal
Stadtspital Triemli

Fahrplan nach: Zürich, Triemlispital


Veranstalter: Kinderklinik
Stadtspital Triemli
Birmensdorferstrasse 497
8063 Zürich
Telefon 044 416 21 51

Webseite: Kinderklinik