Navigation - Triemlispital – herzlich willkommen




Orthopädie

Seite vorlesen

Nächste Vorträge

Mittwoch 6. Mai 2015

Minimalinvasive Hüftprothetik - Informationen und Fragestunde

Öffentliche Infoveranstaltung zum Thema Hüftprothetik: Ergebnisse, Ablauf des Eingriffs, Anästhesie und Physiotherapie. Im Anschluss beantworten wir gerne Ihre Fragen und laden Sie zum Apéro ein. Di...


Die Orthopädie befasst sich mit der Abklärung und Behandlung der Gelenke und Wirbelsäule. Dazu gehören insbesondere das Hüftgelenk, das Kniegelenk, die Schulter, der Fuss und die Wirbelsäule. Wichtig sind uns eine gute Abklärung und eine gute Diagnose. Wir pflegen die bereichsübergreifende Zusammenarbeit mit der Radiologie, Rheumatologie, Unfallchirurgie, Neurochirurgie und Neurologie.


Abteilung für Orthopädie:

Dr. med. Jörg Huber
Abteilungsleiter Orthopädie
FMH Orthopädische Chirurgie
Curriculum, Publikationsliste 
Mailkontakt


Als weiterer orthopädischer Facharzt ist am Stadtspital Triemli tätig:
Dr. Christoph Riniker
Mailkontakt





Dr. med. Christoph Lienhard
Leitender Arzt
FMH Orthopädische Chirurgie
Curriculum
Mailkontakt


Sekretariat Orthopädie:

Leiterin Sekretariat:
Cécile Arm Mailkontakt
Telefon 044 466 19 54
Fax 044 466 32 43

Sprechstunden Orthopädie:
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung oder Zuweisung
Ort: Pavillion F Lageplan



 

Arztsekretärinnen:
Meister-Studer Franziska Mailkontakt
Callisto Laura Mailkontakt
Telefon 044 466 19 54
Fax 044 466 32 43


Abklärungen, Diagnostik und Behandlungsempfehlung

Die Beschwerden werden mit dem "Pationnaire"-Fragebogen interaktiv erfasst und dokumentiert. Diese Befragungssystematik ist aufgrund langjähriger Erfahrung entwickelt worden. Mehr dazu auf der Website pationnaire.ch

Der nächste Schritt ist die Untersuchung in der orthopädischen Sprechstunde. Ergänzt wird diese mit bildgebenden Verfahren wie konventionelles Röntgenbild, Computertomographie (CT), Magnetresonanzuntersuchung (MRI), Ultraschall (Ultrasonographie) und weiteren. Diese Untersuchungen werden hausintern am Institut für Radiologie durchgeführt. 

Damit ist eine zuverlässige Diagnose möglich. In der Sprechstunde können die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten besprochen und die optimale Therapie in die Wege geleitet werden.


Orthopädische Eingriffe

  • Minimal invasiver Gelenkersatz der grossen Gelenke
    (Hüfttotalprothese, Knietotalprothese, Schulterprothese)
  • Revisionseingriffe nach Gelenkersatz der grossen Gelenke
  • Fusschirurgie
    (Hallux valgus, Hallux rigidus, Hammerzehe, Krallenzehe)
  • Umstellungsosteotomie (Tibiakopfosteotomie)
  • Wirbelsäuleneingriffe gemeinsam mit Neurochirurgie
    (Dekompression bei engem Spinalkanal, Bandscheibenoperation bei Bandscheibenvorfall, Versteifung)
  • Revisionseingriffe an der Wirbelsäule gemeinsam mit Neurochirurgie


Nachbehandlung, Qualitätskontrolle

Die Nachbehandlung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den zuweisenden Ärzten, Ärztinnen. Alle Patienten und Patientinnen werden in unserer Orthopädiesprechstunde nachkontrolliert.

Alle Patienten und Patientinnen mit Hüfttotalprothesen und Knietotalprothesen werden im schweizerischen Implantatregister (SIRIS) registriert und nachkontrolliert.


Zweitmeinung (Second Opinion)

Bei Bedarf sind wir gerne bereit, eine Beurteilung und auch Zweitmeinung zu orthopädischen Fragestellungen durchzuführen.

Sie können sich dazu direkt auf dem Sekretariat anmelden (Telefon 044 466 19 54).


Lehre und Forschung

Die Orthopädie am Stadtspital Triemli hat sich an der "Eurohip-Studie" beteiligt, wo an 20 Zentren in 12 Ländern Europas Untersuchungen zu der Hüfttotalprothese durchgeführt wurden. Diese Zusammenarbeit führt zu einer aktiven Mitarbeit in der EFORT-Organisation (European Federation of Orthopaedic and Trauma Surgery).

Ein Forschungsschwerpunkt besteht in der verbesserten Erfassung der Patientenbeschwerden im Alltag. Die orthopädische Abteilung ist in Zusammenarbeit mit deutschen und französischen Kliniken an der Ausarbeitung der interaktiven Erfassung und Dokumentation beteiligt. Dabei werden die Beschwerden mit dem Patienten oder der Patientin gemeinsam während der Konsultation erfasst und festgehalten. Das Ziel ist eine zuverlässige, unabhängige Erfassung der Beschwerden.


Interdisziplinäre Fallbesprechungen

Am Stadtspital Triemli haben wir die Möglichkeit, komplexe oder unklare Situationen mit weiteren Fachärzten und Fachärztinnen zu besprechen. Meist werden Rheumatologie, Radiologie und Neurochirurgie zugezogen.

Diese gemeinsamen Fallbesprechungen ermöglichen die Diagnostik und Behandlungsempfehlung auf bestem wissenschaftlichem Niveau. Aus der Fallbesprechung resultiert eine Behandlungsempfehlung zu Handen der Patientin, des Patienten und des betreuenden (Haus-)Arztes oder der betreuenden Ärztin.


nach oben


Weitere Informationen

Kontakt

Orthopädie

Stadtspital Triemli
Birmensdorferstrasse 497
8063 Zürich


Ansprechpersonen

Sekretariat Orthopädie:

 

Cécile Arm

Tel: 044 466 19 54

Fax: 044 466 32 43

Kontaktformular