Global Navigation

Zuweisende & Ärzte

Für eine optimale Behandlung unserer gemeinsamen Patientinnen und Patienten sind klare Kommunikationswege eine wichtige Voraussetzung. Wir schätzen den partnerschaftlichen Austausch mit Ihnen sehr.

Informationen zur aktuellen Corona-Lage

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie gilt ab Samstag, 21. März 2020 die Anordnung der Gesundheitsdirektion Zürich, dass Spitäler nur noch dringend notwendige medizinische Eingriffe vornehmen. Damit soll das Funktionieren der stationären Gesundheitsversorgung sichergestellt werden.

Sprechstunden und Eingriffe am Stadtspital Waid und Triemli
Das Stadtspital Waid und Triemli hält diese Massnahmen für sinnvoll und wird sich strikt daran halten.

  •  Vereinbarte Sprechstunden und ambulante Behandlungen finden bei gegebener Dringlichkeit und Indikation nach Möglichkeit statt. Nicht-dringliche Sprechstundentermine wie Routinenachkontrollen werden verschoben.
  • Ambulante und stationäre Eingriffe, die nicht verschiebbar sind, sowie sämtliche Notfalleingriffe werden durchgeführt. Verschiebbare, nicht dringliche Operationen werden verschoben.
  • Aufgrund der besonderen Gefährdung von Menschen über 65 Jahren haben wir den Betrieb unserer Memory Clinic und aller weiteren ambulanten geriatrischen Angebote vorübergehend weitgehend eingestellt.
  • Wir informieren Patientinnen und Patienten, die von einer Verschiebung betroffen sind und merken die verschobenen Sprechstunden bzw. Eingriffe vor, damit diese zu gegebener Zeit nachgeholt werden

Selbstverständlich stehen unsere Notfallzentren am Stadtspital Waid und Triemli für Non-Covid-Notfälle im selben Ausmass wie bis anhin zur Verfügung. Wir sind auch in den nächsten Wochen für Sie und Ihre Patientinnen und Patienten da.

Was können Sie als Ärztin und Arzt in dieser Situation weiterhin tun?

Mit folgenden Massnahmen können Sie den funktionierenden Betrieb unserer Spitäler unterstützen:

  • COVID-19-Verdachtsfälle: Patientinnen/Patienten beraten und nur Personengruppen gemäss BAG-Indikationen abklären resp. zur Abklärung ans Spital überweisen.
  • Abklärungen von Verdachtsfällen nach Möglichkeit in Ihrer Praxis anbieten.
  • Patienten auf das Besuchsverbot in Alters- und Pflegeheimen sowie den Spitälern hinweisen. Dieses Verbot gilt auch für Begleitpersonen von ambulanten und elektiven Patienten, sofern die Patienten selbständig und nicht auf Unterstützung angewiesen sind.
  • Patientinnen und Patienten um Verständnis bitten und sie unterstützen, falls Wahleingriffe hinausgeschoben werden müssen.

Für Ihr Verständnis und die Unterstützung in dieser schwierigen, herausfordernden Situation danken wir Ihnen herzlich. Wir zählen auf Sie als unsere wichtigsten Partner!

Ärztliche Fortbildung

Ärztliche Weiter- und Fortbildung

Beachten Sie unser Fortbildungs- und Veranstaltungsangebot.

Ärztliche Fachveranstaltungen Waid

Ärztliche Fachveranstaltungen Triemli

Melden Sie uns Ihre Änderungen

Änderungen

Eröffnung? Pension? Umzug oder Änderung der E-Mailadresse?

Hier zum Formular

Exklusive Zuweiser-Nummer für unterwegs

Sie haben das Vademecum nicht zur Hand? - Unter folgenden Nummern werden Anrufe von zuweisenden Ärztinnen und Ärzten prioritär behandelt.

Waid: +41 44 417 17 17

Triemli: +41 44 416 16 16

Weitere Informationen