Global Navigation

Medienmitteilungen

Departement der Industriellen Betriebe

9. Juli 2018

Ein neuer Brunnen zum 150-jährigen Jubiläum der Wasserversorgung

Aus Anlass ihres 150-jährigen Bestehens lancierte die Wasserversorgung Zürich einen Projektwettbewerb für einen zeitgemässen Brunnen im Stadtzentrum. Nun steht das Siegerprojekt fest. Der neue Brunnen soll in rund zwei Jahren auf der sogenannten Hungerinsel beim Restaurant Terrasse zu stehen kommen. Am 12. Juli können alle Eingaben des zweistufigen Wettbewerbs in der Wasserversorgung besichtigt werden.

Zu ihrem 150-jährigen Jubiläum führte die Wasserversorgung Zürich einen öffentlichen Brunnenwettbewerb in zwei Stufen durch. Der neue Brunnen wird auf der sogenannten Hungerinsel zu stehen kommen, dem Bereich zwischen Limmatquai und Utoquai, der ans Hotel Terrasse anschliesst und neu gestaltet wird.

Siegerprojekt nimmt Ursprung des Züriwassers auf

Für die erste Stufe des Projektwettbewerbs wurden 137 Ideen und Entwürfe eingereicht. Sieben gelangten in die zweite Runde. Die Jury hat das Projekt «Sardona» von Timon Reichle zum Sieger erkoren. Unterstützt vom Bildhauer Christian Aubry und dem Landschaftsarchitekten Roger Jans, hat der Architekt aus Zürich einen Brunnen entworfen, dessen Form an einen Findling erinnert. Er stellt den Bezug zu den Kräften des Gletschers her, die einst den Zürichsee als wichtigen Trinkwasserspeicher zurückliessen. Der Name «Sardona» deutet auf den Ursprung des Züriwassers in den Glarner Alpen hin. Die Platzgestaltung und der Bau des Brunnens sollen 2019 beziehungswiese 2020 erfolgen.

Am 12. Juli sind alle Projekteingaben zu besichtigen

Alle 137 Wettbewerbsprojekte aus der ersten Stufe und die sieben Eingaben der zweiten Stufe sind am Donnerstag, 12. Juli 2018, 9–16 Uhr, zu besichtigen: am Hauptsitz der Wasserversorgung, Hardhof 9, 8064 Zürich. Zu sehen ist eine grosse Vielfalt von Brunnenentwürfen in unterschiedlichem Detaillierungsgrad. Fachkundige Auskunftspersonen sind vor Ort.

 




Thema: Versorgung und Entsorgung

Organisationseinheit: Wasserversorgung