Global Navigation

Ein ewz-Beitrag zur 2000-Watt-Gesellschaft

Blick von der Predigerkirche auf Zürich nachts mit Limmat und Hauptbahnhof
Energieforschung Stadt Zürich nimmt Haushalte und Gebäude unter die Lupe

Die Stadt Zürich will eine hohe Lebensqualität bewahren, aber weniger Energie verbrauchen. 2008 haben sich die Stimmberechtigten mit deutlichem Mehr für die 2000-Watt-Gesellschaft ausgesprochen. Die dazu erforderliche Reduktion des Primärenergieverbrauchs um zwei Drittel bis 2050 ist ein ehrgeiziges Ziel. Technische Lösungen alleine reichen nicht. Wir alle können mit gezielten Massnahmen den Energieverbrauch im Alltag deutlich senken.

Genau dort setzt Energieforschung Stadt Zürich an. Das zehnjährige Forschungsprogramm soll Aufschluss darüber geben, was Haushalte vermehrt zum Energiesparen bringt und wie mehr Gebäude saniert werden können.

Die Forschungsprojekte sind an der Nahtstelle zwischen menschlichem Verhalten und dem Einsatz effizienter Technologien angesiedelt. Private Forschungs- und Beratungsunternehmen arbeiten mit Instituten der Universität und der ETH Zürich gemeinsam an den Projekten.

Energieforschung Stadt Zürich

Weitere Informationen