Global Navigation

Bauverlauf Direktverbindung LiZ

Bauverlauf Direktverbindung LiZ - Stand der Arbeiten Juni 2021

Der Leitungsbau für die Direktverbindung Limmatzone (LiZ) ist aktuell eines der grössten Bauvorhaben der Wasserversorgung. Spannende Momente des Bauverlaufs sind laufend online.

Der Auftakt gab der symbolische Spatenstich: Die Wasserversorgung startete im April 2021 im Beisein von Stadtrat Michael Baumer und Direktor Martin Roth den Bau der direkten Wasserleitungsverbindung zwischen der Limmat-, Glatt- und Hangzone Sonnenberg.

Beim Reservoir Strickhof und entlang des Schindlerparks werden zuerst die unterirdischen Trinkwasserleitungen und Steuerkabel verlegt. Im August 2021 erfolgt der Start für den Bau der beiden Pumpwerke Strickhof und Schindlergut (mit ZüriWC-Anlage). 

Voraussichtlich Ende 2022 werden die Glatt- und Hangzone an das Leitungsnetz der LiZ angeschlossen sein und die beiden Pumpwerke sind fertiggestellt. Die Versorgung mit Trinkwasser der Glattzone ist zukünftig effizienter, da Dank der neuen Direktverbindung das Trinkwasser nicht mehr über die höher gelegene Hangzone gepumpt werden muss.

Bauplatz Strickhof

Gleich zu Beginn wurde die erste Etappe der Wasserleitung DN 600 im Areal Uni Irchel verlegt. Anfang Mai 2021 stand die Druckprobe an.

Bauplatz Schindlergut

Mit leichter coronabedingter Verspätung lief nach Fertigstellung der Aushebung des Startschachtes der Pressvortrieb an. In der Baugrube im Park werden nun fortlaufend Stahlrohre zusammengeschweisst und horizontal, bei einem gleichzeitigen Aushub mittels Endlosschnecke, nachgepresst. 

Kronenstrasse

In der Kronenstrasse wurde die Gasleitung umgelegt und zwei Wochen später ein Provi-sorium verlegt. Als nächstens erfolgt der Bau des Klappenschachts, an den streckenweise die normale Leitungsverlegung erfolgt. Diese dauert von Mitte Juli bis Ende August. Die Termine werden flexibel angepasst, da die Stahllieferungen auf dem internationalen Markt derzeit teilweise verspätet sind.  

Stahlleitungsbau in der Kulisse Milchbucktunnel

Hier sind die Vorarbeiten für den Stahlleitungsbau der beiden Trinkwasserleitungen DN 600 und QWL 300 ebenfalls gestartet.

Kontakt/Rückfragen zu den Bauarbeiten:

Weitere Auskünfte erteilt Hans Gonella, Kommunikation Wasserversorgung, T +41 44 415 22 88, E-Mail wvz-kommunikation@zuerich.ch

Weitere Informationen