Global Navigation

Energieverbund Aargauerstrasse

Nutzung von Abwärme und Grundwasserwärme

Wer mit dem Laptop auf den Knien im Internet surft oder sich durch virtuelle Welten kämpft, spürt, wie heiss die Prozessoren laufen. Das lässt nur erahnen, wie viel Wärme entsteht, wenn 2000 Server auf Hochtouren arbeiten. So viele stehen im Rechenzentrum Zürich Herdern von Swisscom. Deren Abwärme verpuffte bis vor wenigen Jahren ungenutzt in die Luft – etwa so viel, wie 450 neue Einfamilienhäuser zum Heizen benötigen. Seit Anfang 2013 nutzt ewz diese Abwärme zusammen mit Wärme aus dem Grundwasser, um verschiedene Liegenschaften an der Aargauerstrasse und rund um den Bahnhof Altstetten zu beheizen.

Ansprechperson

Energieverbund Aargauerstrasse
ewz Energielösungen

Weitere Informationen