Global Navigation

Seewasserverbunde Zürichsee

Versorgung von Liegenschaften rund um das Zürcher Seebecken mit Wärme und Kälte aus dem Zürichsee

Der Zürichsee dient als Energiequelle für drei Seewasserverbunde, die rund um das Zürcher Seebecken verschiedene Gebäude heizen und kühlen. Im Winter entziehen Wärmepumpen dem Wasser Wärme und heizen damit die angeschlossenen Gebäude. Im Sommer ist es umgekehrt: Das Wasser wird direkt oder mithilfe von Kältemaschinen effizient für die Kühlung von Dienstleistungs- und Gewerberäumen eingesetzt. Die Anlagen entziehen dem See kein Wasser, sondern lediglich die Energie, die für die Produktion der Wärme oder Kälte benötigt wird.

Ansprechperson

Seewasserverbunde Zürichsee
ewz Energielösungen

Weitere Informationen