Global Navigation

Einzelliegenschaften

Die Stadt erwarb einzelne Wohnliegenschaften vor allem bis 1980 zum Bau von Strassenerweiterungen oder aus strategischen Gründen. Hinzu kommen 345 Wohnungen, die in den 90er Jahren als Massnahme zur Bekämpfung der Mietzinsnot auf dem überhitzten Immobilienmarkt gekauft wurden. Das Portfolio der Liegenschaften Stadt Zürich umfasst 2631 Wohnungen in Einzel-Wohnliegenschaften (Stand 31.12.2017).

Das Wohn- und Geschäftshaus wurde an der Ecke  Marmorgasse / Kernstrasse von Jürg Zimmermann aufgenommen.
Marmorgasse 9 / Kernstrasse 48/50, Zürich-Aussersihl

1908 wurde ein Werkhof für Strassenarbeiter mit darüber liegenden Wohnungen an der Ecke Marmorgasse / Kernstrasse realisiert. Die Gesamtrenovation von 2010 war Anlass zur Entflechtung der Nutzflächen. Der Werkhof liess sich an der Kernstrasse 50 konzentrieren. Das Dachgeschoss wurde als Wohnraum ausgebaut. Die nicht mehr benötigten Garagenräume liessen sich zu Geschäftsräumen umbauen.

Das Haus an der Flössergasse 15, 8001 Zürich, wurde von aussen fotografiert von Jürg Zimmermann
Flössergasse 15, 8001 Zürich

Das Ziel, Büroraum in der Altstadt auf die ursprüngliche Wohnnutzung zurückzuführen, wurde an der Flössergasse im Jahr 2008 realisiert. In die drei Obergeschosse des ehemaligen Arbeitsamts wurden drei grosszügige Wohnungen eingebaut, das Erdgeschoss erhielt Büroräume an zentraler Lage.

Weitere Informationen