Global Navigation

Einzahlungsscheine für natürliche Personen

stadt-zuerich.ch/ez-steuern

Hinweis für die Bestellung von leeren Einzahlungsscheinen

Bei Zahlungen im E-Banking

Mit der provisorischen Rechnung für die Staats- und Gemeindesteuern (Zahlungsempfehlung) erhalten Sie einen leeren QR-Einzahlungsschein für das entsprechende Steuerjahr.

Mit den aufgedruckten Angaben können Sie im E-Banking oder in der Banking-App mehrmals Zahlungen für diese Steuerperiode tätigen. Die Bestellung von weiteren leeren Einzahlungsscheinen ist nicht notwendig. 

Bei fehlenden Kontoinformationen für Zahlungen ans Steueramt

Online-Service «Steuern verwalten»
Ein Online-Service des Steueramts der Stadt Zürich

Mit der Registrierung bei unserem Online-Service «Steuern verwalten» können Sie die Zahlungsinformationen für Überweisungen der Staats- und Gemeindesteuern jederzeit einholen.

Weiter können Sie mit dem Online-Service auch den aktuellen Kontostand Ihrer Staats- und Gemeindesteuern abfragen, Ihre bisher geleisteten Zahlungen einsehen sowie die mutmasslichen Steuern berechnen.  

Bestellung für andere Steuerperioden anstelle des aktuellen Steuerjahrs 2022

Über das untenstehende Formular werden leere Einzahlungsscheine für die Steuerperiode 2022 bestellt.
  • Werden Einzahlungsscheine für andere Steuerperioden benötigt, muss dies im Feld «Nachricht» vermerkt werden. 
  • Einzahlungsscheine für Akontozahlungen können nur für provisorische Steuern bestellt werden.

Die AHVN13-Nummer (756.9999.9999.99) steht oben rechts auf der Steuerrechnung.

Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage:

Welches ist die niedrigste Zahl:

1, 6 oder 2

Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Stadtverwaltung Zürich übertragen.

Die Seite wird geladen, bitte warten

  • Wenn das Formular korrekt ausgefüllt und abgesandt wird, erscheint eine Bestätigungsseite.
     
  • Daten welche unverschlüsselt via E-Mail über das Internet gesendet werden, sind ungesichert. Es ist nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von unbefugten Dritten gelesen oder verändert werden.

Weitere Informationen