Navigation - Finanzdepartement




Grundstückgewinnsteuer

Seite vorlesen

Steuerpflichtige Personen

Natürliche und juristische Personen bezahlen bei der Veräusserung von Grundstücken eine Grundstückgewinnsteuer.

Rechtsgeschäfte, die in Bezug auf die Verfügungsgewalt über ein Grundstück wirtschaftlich wie eine Handänderung an einem Grundstück wirken, werden ebenfalls mit der Grundstückgewinnsteuer besteuert. Darunter fallen etwa die Ausübung eines Kaufrechts zugunsten eines Dritten oder die Veräusserung von mehr als der Hälfte der Beteiligungsrechte an einer Immobiliengesellschaft. Neben der Veräusserung untersteht auch die dauernde und wesentliche Belastung eines Grundstücks gegen Entgelt der Grundstückgewinnsteuer.

Die Besteuerung wird aufgeschoben bei Eigentumswechsel durch Erbgang, Erbvorbezug oder Schenkung, bei Handänderungen unter Ehegatten im Zusammenhang mit dem Güterrecht sowie zur Abgeltung ausserordentlicher Beiträge eines Ehegatten an den Unterhalt der Familie und scheidungsrechtlicher Ansprüche.

Ebenfalls aufgeschoben wird die Grundstückgewinnsteuer bei Landumlegungen und Unternehmensumstrukturierungen sowie beim Verkauf einer dauernd selbst genutzten Liegenschaft, sofern der Erlös innert zwei Jahren in ein gleich genutztes Ersatzgrundstück in der Schweiz investiert wird.
 


Formulare & Merkblätter

Finden Sie die wichtigsten Formulare, Merkblätter und Downloads für die Grundstückgewinnsteuer.

weiter lesen in «Formulare & Merkblätter»

Depotleistung

Benötigen Sie eine provisorische Berechnung der mutmasslichen Grundstückgewinnsteuer? Finden Sie hier die von uns dafür benötigten Angaben.

weiter lesen in «Depotleistung»

Kontoverbindungen

Finden Sie hier unsere Kontoverbindungen für die Leistung einer Depotzahlung.

weiter lesen in «Kontoverbindungen»

Steuerbemessung

Grundlage für die Bemessung der Grundstückgewinnsteuer ist der steuerbare Grundstückgewinn unter Berücksichtigung des Besitzesdauerabzuges.

weiter lesen in «Steuerbemessung»

Steuerberechnung

Berechnen Sie Ihre Grundstückgewinnsteuer.

weiter lesen in «Steuerberechnung»

Steuervorbescheid (Tax Ruling)

Finden Sie die korrekte Vorgehensweise für die Einholung eines Steuervorbescheids für die Belange der Grundstückgewinnsteuer.

weiter lesen in «Steuervorbescheid (Tax Ruling)»


Weitere Informationen

Kontakt

Steueramt

Grundsteuern - Grundstückgewinnsteuer
Werdstrasse 75
8004 Zürich

Postadresse:
Postfach
8022 Zürich

Telefon +41 44 412 33 09
Fax +41 44 412 37 98

Telefonische Auskünfte: Montag bis Freitag 08:30 bis 11:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr.

Dieselben Zeiten gelten auch für persönliche Beratungen (Voranmeldung erwünscht).

Kontaktformular

Lageplan: Steueramt, Werdstrasse 75

Plan vergrössern