Global Navigation

Fristerstreckung nach dem 31. März 2021

Die allgemeine Einreichungsfrist für die Steuererklärung 2020 ist am 31. März 2021 abgelaufen.

Nach Ablauf der regulären Frist sind Gesuche um Fristerstreckung der Steuererklärung online nicht mehr möglich.

Verspätete Gesuche müssen abgelehnt werden, sofern nicht ausserordentliche Gründe (z.B. Krankheit, Todesfall in der Familie etc.) nachgewiesen werden können. Solche begründeten Gesuche sind schriftlich einzureichen an:

Steueramt der Stadt Zürich
Fristen
Postfach
8010 Zürich

Eine bereits bewilligte Fristerstreckung kann ab Anfangs August 2021 nochmals bis längstens 30. November 2021 auf dieser Webseite verlängert werden. Die nochmalige Fristerstreckung ist bis vor Ablauf der verlängerten Frist (30. September 2021) zu beantragen.

Verfahrensrecht / Rechtsmittel

Weitere Informationen