Global Navigation

Formulare & Merkblätter

Die wichtigsten Formulare, Merkblätter und herunterladbaren Dateien für natürliche Personen. Alle Drucksachen können Sie ausserdem wie folgt bestellen oder beziehen:

  • Telefon-Nr. 044 412 33 05 und 044 412 33 77 (keine Fachfragen, nur Formularbestellung) 

  • Für Fachfragen wählen Sie die Nummer 044 412 33 11.

  • Auf Wunsch können Sie Drucksachen bei uns persönlich an der Werdstrasse 75 beziehen.
     
  • Nutzen Sie das Angebot des kantonalen Steueramtes und laden Sie Drucksachen und Beilagen direkt vom Online-Formularschalter herunter.

Einzahlungsscheine

Für Akontozahlungen bestellen Sie bitte Einzahlungsscheine.

Gesuch um Sperrung der Daten im Steuerregister

Gemäss § 22 Abs. 1 des Gesetzes über die Information und den Datenschutz (IDG) können Steuerpflichtige ihre Daten im Steuerregister der Stadt Zürich jederzeit sperren lassen.

Gesuch um Ausstellung eines Steuerausweises bei Datensperre

Steuerausweise gemäss § 122 des Steuergesetzes (StG) können ungeachtet einer Datensperre ausgestellt werden, sofern die gesuchstellende Person dem Gemeindesteueramt glaubhaft macht, dass sie durch die Datensperre in der Verfolgung eigener Rechte gegenüber dem betreffenden Steuerpflichtigen behindert wird.

Die Kriterien zur Beurteilung von berechtigten Anfragen finden sich in der entsprechenden Weisung der Finanzdirektion über die Führung der Steuerregister.

Das Gesuch um Ausstellung des Steuerausweises wird dem Steuerpflichtigen zur Stellungnahme unterbreitet (§ 122 Abs. 3 StG).

Kurslisten

Aufgrund geringer Nachfrage werden die Kurslisten für in der Schweiz kotierte in- und ausländische Wertpapiere (Band 1 + 2) sowie die Kursliste HB der ausserbörslich gehandelten Wertpapiere im Kundendienst des Steueramtes der Stadt Zürich nicht mehr zum Verkauf angeboten. Ansichtsexemplare stehen am Infodesk zur Verfügung.


Online: Die Kurslisten finden Sie in elektronischer Form auf der Internetseite der Eidgenössischen Steuerverwaltung.

Ausserdem können die Kurslisten weiterhin per Post bestellt werden:

Bestellmöglichkeit mit Postversand

Kantonale Drucksachen- und Materialzentrale Zürich
Räffelstrasse 32
Postfach
8090 Zürich
Telefon 043 259 99 30

Bei Bestellung via Kontaktformular: Bitte geben Sie im Feld «Mitteilung» genau an, welche Kurslisten Sie bestellen möchten. Vielen Dank!

Kontaktformular

Steuererklärungs-Software (Private Tax)

Das Steuererklärungsprogramm «Private Tax» in der aktuellen Version kann von der Website des Kantonalen Steueramts gratis heruntergeladen werden.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten

Vollmacht in allen Steuerangelegenheiten

Vollmacht in allen Steuerangelegenheiten zur Vertretung vor allen Behörden und Instanzen, zur Erhebung und Führung von Einsprachen und Rekursen, zur Ergreifung von Rechtsmitteln aller Art, sowie zum Abschluss von Vergleichen, mit dem Recht der Substitution.

Wegleitung zur Steuererklärung 2018

Weisung über die Bewertung von Liegenschaften

Weisung des Regierungsrates an die Steuerbehörden über die Bewertung von Liegenschaften und die Festsetzung der Eigenmietwerte ab Steuerperiode 2009
(Weisung 2009)

Inserat im Tagblatt vom 13. Februar 2019

Steuererklärungsverfahren im Jahre 2019

Alle Steuerpflichtigen werden zur Abgabe einer Steuererklärung 2018 für die Staats- und Gemeindesteuern und für die direkte Bundessteuer aufgefordert.

​Die Aufforderung zur Einreichung von Steuererklärungen und Verrechnungsanträgen wurde im Amtsblatt Nr. 2/2019 veröffentlicht.

Das Steueramt der Stadt Zürich hat die Formulare den Personen, deren Steuerpflicht bekannt ist, bereits zugestellt. Personen, welche die Steuererklärung online ausgefüllt haben, wurde dabei nur ein Schreiben mit Zugangscode zugestellt. Wer eine Steuererklärungs-Software benutzt hat, erhielt  nur die Steuererklärungsformulare ohne Beilagen. Fragen zum Formularversand und die Bestellung von Formularen können an das Steueramt der Stadt Zürich gerichtet werden.

Steueramt der Stadt Zürich 

Inserat im Tagblatt vom 20. Februar 2019

Wegleitung zur Steuererklärung

Ausfüllen der Steuererklärung mit dem Programm ZHprivateTax online und der Steuererklärungssoftware Private Tax

Wegleitungen zur Steuererklärung gehören für viele Bürgerinnen und Bürger nicht zur bevorzugten Lektüre. Unsere Wegleitung verdient jedoch Ihre Aufmerksamkeit. Mit Farben, Beispielen und vielen nützlichen Tipps führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Formulare.

Das Ausfüllen der Steuererklärung 2018 kann mit den Programmen  ZHprivateTax und ZHprivateTax-Light direkt online erfolgen. Dazu muss kein Programm auf dem eigenen PC installiert werden. Weitere Details zu den Online-Steuererklärungen finden Sie unter www.steueramt.zh.ch/zhprivatetax  oder www.steueramt.zh.ch/zhprivatetax-light.

Für das Ausfüllen der Steuererklärung auf dem eigenen PC kann zudem weiterhin das Programm Private Tax in einer plattformübergreifenden Einheitsversion (Java-Programm für Windows-, Mac- und Linux-Benutzer) als CD-ROM gratis beim Gemeindesteueramt bezogen werden (solange Vorrat).

Die CD-ROM kann auch bei der Kantonalen Drucksachen- und Materialzentrale, Räffelstrasse 32, 8090 Zürich, gegen Vergütung der Versandkosten von Fr. 6.- und solange vorrätig bestellt werden:

Tel.: 043 259 99 30
Fax: 043 259 99 98
E-Mail: info@kdmz.zh.ch
Online-Shop: www.kdmz.zh.ch
Bestellformular unter: www.steueramt.zh.ch/CD-ROM

Alternativ steht die Software Private Tax unter www.steueramt.zh.ch/privatetax auch gratis zum Herunterladen über das Internet bereit.

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns anzurufen.

Steueramt der Stadt Zürich

Inserat im Tagblatt vom 27. Februar 2019

Steuererklärung 2018

Eine Steuererklärung 2018 haben im Jahre 2019 alle natürlichen und juristischen Personen einzureichen, die schon vor dem 1. Januar 2019 steuerpflichtig waren.

  • im Kanton Zürich Wohnsitz oder Sitz hatten und nicht der Quellensteuer für ausländische Arbeitnehmer unterworfen sind; 
  • im Kanton Zürich Liegenschaften oder Betriebsstätten (bzw. Geschäftsbetriebe) besassen; 
  • die der Quellensteuer für ausländische Arbeitnehmer unterliegen, aber neben den quellenbesteuerten Einkünften über weitere, nicht quellenbesteuerte Einkünfte verfügen (z.B. Erträge aus Wertschriften und Liegenschaften, Alimente, Lotteriegewinne etc.); 
  • und die der nachträglichen Veranlagung von Quellensteuerpflichtigen im ordentlichen Verfahren unterworfen sind.

Sie haben mit den Formularen auch ein Wertschriften- und Guthabenverzeichnis erhalten. In diesem Formular können Sie die Rückerstattung der Verrechnungssteuer beantragen.

Die Steuererklärung und das Wertschriften- und Guthabenverzeichnis sind bis zum

31. März 2019

beim Steueramt der Stadt Zürich, Postfach, 8010 Zürich einzureichen.

Steueramt der Stadt Zürich

Inserat im Tagblatt vom 6. März 2019

Frist zur Abgabe der Steuererklärung

Die Steuererklärung ist bis zum 31. März 2019 einzureichen.

​Viele Steuerpflichtige haben ihre Steuererklärung bereits eingereicht. Besten Dank für Ihre Mitarbeit. 

Sollten Sie die Steuererklärung mit den erforderlichen Unterlagen nicht innert Frist einreichen können, so stellen Sie bitte vor Ablauf dieses Termins beim Steueramt der Stadt Zürich ein Gesuch um Fristerstreckung. Sie haben drei Möglichkeiten, das Fristerstreckungsgesuch zu stellen. Mittels

  • Smartphone: QR-Code auf Ihrer Steuererklärung scannen und Frist bestätigen
  • Internet: Fristerstreckung online beantragen: stadt-zuerich.ch/efristen
  • schriftlichem Gesuch an: Steueramt der Stadt Zürich, Koordination Fristen, Werdstrasse 75, Postfach, 8010 Zürich.

Bevor Sie ein Gesuch einreichen, prüfen Sie bitte im Originalformular Steuererklärung 2018, Seite 1 rotes Kästchen «Bitte nicht ausfüllen», das Feld «Frist erstreckt bis». Das Steueramt der Stadt Zürich teilt Ihnen eine bereits bewilligte Fristerstreckung in diesem Feld mit.  

Steueramt der Stadt Zürich

Inserat im Tagblatt vom 13. März 2019

Die Steuererklärung ist bis zum 31. März 2019 einzureichen

Erstellen Sie Ihre Steuererklärung möglichst bald. Andernfalls werden Sie immer wieder daran denken müssen, dass Ihnen diese Aufgabe noch bevorsteht. 

Bitte überprüfen Sie rechtzeitig, ob Sie über sämtliche allenfalls benötigte Hilfsformulare verfügen. Falls ein Formular fehlt, können Sie dieses unter www.steueramt.zh.ch  herunterladen oder sich an das Steueramt der Stadt Zürich (Callcenter 044 412 33 11) wenden.

Sollten Sie die Steuererklärung mit den erforderlichen Unterlagen nicht innert Frist einreichen können, so stellen Sie bitte vor Ablauf dieses Termins beim Steueramt der Stadt Zürich ein Gesuch um Fristerstreckung. Sie haben drei Möglichkeiten, das Fristerstreckungsgesuch zu stellen. Mittels

  • Smartphone: QR-Code auf Ihrer Steuererklärung scannen und Frist bestätigen
  • Internet: Fristerstreckung online beantragen: www.stadt-zuerich.ch/efristen
  • schriftlichem Gesuch an: Steueramt der Stadt Zürich, Koordination Fristen, Werdstrasse 75, Postfach, 8010 Zürich.

Bevor Sie ein Gesuch einreichen, prüfen Sie bitte im Originalformular Steuererklärung 2018, Seite 1 rotes Kästchen «Bitte nicht ausfüllen», das Feld «Frist erstreckt bis», ob nicht bereits durch das Steueramt der Stadt Zürich eine Einreichefrist aufgedruckt wurde.  

Steueramt der Stadt Zürich

Weitere Informationen

Kontakt
Mehr zum Thema
Adobe Reader herunterladen