Global Navigation

Information und Beratung zu Fragen rund ums Alter

Information und Beratung

Die Fachstelle Zürich im Alter informiert und berät zu allen Fragen rund ums Alter. Sei es Wohnen, Unterstützung zu Hause, Gesundheit, Aktivität & Engagement oder Administration, Finanzen und Recht: Lernen Sie die zahlreichen Angebote für ältere Menschen auf dem Platz Zürich kennen und wählen Sie das Passende für sich aus. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Lassen Sie sich telefonisch beraten oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin an einem unserer Standorte. Tel. 044 412 11 22

Präventive Beratung

Sie möchten so lange wie möglich selbstbestimmt in Ihrem zu Hause bleiben und etwas für Ihre Gesundheit tun? Eine Pflegefachperson mit Erfahrung in Gesundheitsförderung berät Sie gerne am Telefon oder bei Ihnen zu Hause. Gemeinsam besprechen wir Ihre aktuelle Situation und zeigen Wege auf, wie Sie aufgrund Ihrer Möglichkeiten Ihre persönliche Lebenssituation gestalten können. Wir arbeiten bei Bedarf mit anderen Fachstellen zusammen.

Mögliche Themen: 

  • Selbstbestimmte Alltagsbewältigung
  • Sturzprävention und Bewegung
  • Ernährung im Alter
  • Umgang mit chronischer Erkrankung
  • Gestaltung vom sozialen Umfeld
  • Pflegende Angehörige und vieles mehr

An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot richtet sich an alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Zürich ab 65 Jahren, die Fragen rund um ihr Wohlbefinden haben, sei es gesundheitlicher, sozialer oder finanzieller Natur und sich dabei Beratung und Unterstützung wünschen.

Ist dieses Angebot etwas für Sie?

Der folgende Fragebogen zeigt Ihnen auf, ob für Sie ein persönliches Beratungsgespräch geeignet ist. Bei Fragen beraten wir Sie gerne telefonisch.

Kontakt: 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf auf 044 412 11 22. Die Dienstleistung ist kostenlos und ohne Verpflichtungen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie finden unsere Hausbesuche unter den vorgeschriebenen Hygienebestimmungen statt.

Sozialmedizinische Abklärungen zu Hause

Im Auftrag des Stadtärztlichen Dienstes und auf Hinweis von Betroffenen, Angehörigen, WohnungsvermieterInnen oder amtlichen Stellen (wie z. B. das Amt für Zusatzleistungen), führt die Fachstelle Zürich im Alter sozialmedizinische Abklärungen am Wohnort durch.

Im Alter kann die Wohnqualität aufgrund der gesundheitlichen Situation oder anderen Einflussfaktoren abnehmen. Die Sozialberatung der Fachstelle Zürich im Alter hilft auf Anfrage besorgter Angehöriger oder Nachbarn, die Situation vor Ort zu überprüfen.

Unterstützung bei der Wohnungssuche

Wir geben Ihnen nützliche Tipps, erstellen für Sie ein Bewerbungsdossier, helfen Ihnen bei der Online-Wohnungssuche und haben Merkblätter und Listen von Wohnungsanbietern. Wir vermitteln keine Wohnungen.

Diese Dienstleistung richtet sich an AHV-Rentnerinnen und -Rentner der Stadt Zürich und ist kostenlos.

Gesprächsrunden für Migrantinnen und Migranten

Femmes-Tische im Alter sind Gesprächsrunden für Migrantinnen und Migranten ab 55 Jahren, die in der Stadt Zürich wohnen. Die Teilnahme ist gratis. Die Gruppengespräche finden in verschiedenen Sprachen statt und werden moderiert. Sind Sie interessiert an den Moderationssets «Älter werden in der Schweiz»? Melden Sie sich bitte bei uns. 

Flyer zu Femmes-Tische in verschiedenen Sprachen

Weitere Informationen