Global Navigation

In 23 verschiedenen Zentren bietet ASZ (Alterszentren Stadt Zürich) rund 2000 alten Menschen eine attraktive und bedarfsgerechte Wohnform. Rund um das Wohnen und Leben erbringen wir an unseren Standorten im Grossraum Zürich Dienstleistungen für Bewohnerinnen und Bewohner, Gäste und das Quartier.
Die Alterszentren Stadt Zürich, kurz ASZ genannt, sind als Organisation eine Dienstabteilung des Gesundheitsdepartements der Stadt Zürich. Nicht zuletzt ist ASZ eine vielfältige attraktive städtische Arbeitgeberin in den Bereichen Hotellerie, Betreuung + Pflege, Administration und Technischen Diensten.
 

Wir schaffen Orte für ein geborgenes und inspierendes Leben

In den professionell geführten Häuser bieten wir zeitgemässe Wohnformen für betagte Menschen an. Unsere Dienstleistungen erbringen wir mit grösstmöglicher Sorgfalt und mit Herz. 
ASZ entwickelt die Infrastruktur und Angebote bedarfsgerecht und bezahlbar für heutige und zukünftige Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Zürich. Dabei nehmen wir die Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden an Sicherheit, Gemeinschaft, Lebensqualität und Selbstbestimmung als Massstab.
 

Lebensmittelpunkt und Treffpunkt sein

Unsere Restaurants und Cafeterias, Veranstaltungsräume und Dienstleistungen stehen allen Menschen im Quartier offen. Unsere Angebote ermöglichen einen generationalen und interkulturellen Austausch. 

Das Leben miteinander gestalten

Teilhabe ist uns wichtig. Bewohnerinnen und Bewohner gestalten gemeinsam mit den Mitarbeitenden und Freiwilligen den Alltag in den Alterszentren. Als Arbeitgeberin ASZ fördern wir das Potential unserer Mitarbeitenden und bestärken sie in ihrer Entwicklung. So dass wir mit unserer Begeisterung für unsere Berufe auch einen spürbaren Unterschied für unsere Kundinnen und Kunden leisten können.

Das Leben in den Alterszentren hat viele Gesichter

Im Zentrum unseres Schaffens stehen immer Bewohnerinnen, Bewohner und unsere Gäste. Sie sind so vielfältig wie die Zürcherinnen und Zürcher. Unser Angebot richten wir an jedem Standort nach den unterschiedlichen Bedürfnisse betagter Menschen aus.

Werte leiten unser Handeln

«Werte bringen das zum Ausdruck, was uns wirklich wichtig ist, im Umgang miteinander». Unter diesem Motto haben 2015 Mitarbeitende aus verschiedenen Funktionen und Bereichen die Werte benannt, die ASZ auszeichnen. Entstanden sind neun starke Werte, die verbinden.
Die Werte sind unser Rahmen fürs tägliche Handeln, unser Verhalten und die Entwicklung einer wertorientierten Unternehmenskultur.


Wir begegnen uns auf Augenhöhe

Bei den Alterszentren Stadt Zürich leben und arbeiten unterschiedlichste Menschen. Unser Zusammenleben und Zusammenarbeit wird von ethischen Richtlinien und Prinzipien geleitet. Im Fokus steht dabei das Leben in Würde, mit hoher Lebensqualität und grösstmöglicher Autonomie leben zu können. Im Anghörigenleitbild erfahren Sie mehr zur Zusammenarbeit mit Bewohnerinnen und Bewohnern und ihren Angehörigen.   

Sorgsam für eine gemeinsame Zukunft

Wir sind den Zielen der 2000-Watt Gesellschaft verpflichtet. Wir reduzieren den Energieverbrauch an den Standorten mit gezielten Massnahmen (SIA Merkblatt 2040 SIA-Effizienzpfad Energie).
Neubauten und Instansetzungsarbeiten werden zukunftsorientiert geplant und umgesetzt. Auch im alltäglichen Betrieb achten wir auf den nachhaltigen Umgang mit Wasser und anderen Ressourcen. 
Beispielsweise arbeiten wir daran Foodwaste zu vermeiden und verwerten übriggebliebene Esswaren gekonnt und mit Witz weiter.

Vielfalt in Fakten und Zahlen

Pro Jahr finden bei den Alterszentren Stadt Zürich etwa 400 betagte Menschen ein Neues Zuhause.
Dabei dürfen Sie sich auf 1300 geschulte Fachpersonen und 230 Lernende in den Bereichen Betreuung und Pflege, Hotellerie, technischem Dienst und Administration verlassen. 

2015 durften wir rund 20 400 Gäste bei uns begrüssen. Fast jeden Tag findet in einem unserer Zentren eine kulturelle Veranstaltung statt.

Wollen Sie noch mehr über uns wissen? Haben Sie weitere Fragen?

Lesen Sie unser Fact Sheet. Schreiben Sie uns an asz@zuerich.ch oder rufen einfach an: 044 412 47 44.

Weitere Informationen