Global Navigation

Die Pflegewohngruppen unter einer Leitung

In Zürichs Quartieren

Zehn der zwölf Pflegewohngruppen werden als eigenständiger Betrieb geführt. Die kleinen, quartiernahen und familiären Wohneinheiten sind mehrheitlich ausgerichtet auf die Pflege und Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen. Sie zeichnen sich durch ein alltagsnahes, gemeinschaftliches Zusammenleben aus. Sie gewährleisten den Aufenthalt bis zum Lebensende und ziehen eine Verlegung nur dann in Betracht, wenn die Qualität der Betreuung in einer konkreten Situation auf einer Pflegeabteilung deutlich höher ist. Das Wohnangebot richtet sich an pflegebedürftige Menschen, deren Lebensqualität durch das Leben in kleinen Wohneinheiten mit Strukturgebung, durch soziale Einbindung und eine aktivierende Alltagsgestaltung positiv beeinflusst werden kann. 

Die Leitung der Pflegewohngruppen

Führungsausschuss Pflegewohngruppen
von links nach rechts: Rolf Goldbach (Leitender Arzt), Doris Schmid (Qualität und Entwicklung), Matthias Staub (Betriebsleiter), Ernst Beyer (Bildungsverantwortlicher)

Zahlen und Fakten

Betten: 99 (Juli 2018)

Spezialisierte Wohngruppen für Menschen mit Demenz
Gerontopsychiatrische Pflegewohngruppen

Ambulante Angebote: Tagesaufenthalt

Mitarbeitende: 103 (Dezember 2017)
Mitarbeitende in Ausbildung: 29 (Dezember 2017) 

Stadt Zürich
Pflegewohngruppen
Leitung
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
Betriebsleitung: Matthias Staub
Kontaktformular

Weitere Informationen