Global Navigation

Erneuerbare Energien im Verbund nutzen

Energieverbunde sind gute Alternativen zu Einzellösungen für die Wärme- und Kälteversorgung. Wer seine Heizung ersetzt oder einen Neubau plant, sollte diese Option prüfen. Die Beratung Energieverbunde unterstützt Sie dabei.

Wie komme ich zu einem Energieverbund?

In vielen Quartieren sind grosse oder kleine Energieverbunde vorhanden, die noch Anschlusskapazitäten haben. In diesem Fall ist es am einfachsten, sich an einen bestehenden Verbund oder an die Fernwärme anzuschliessen. Alternativ können Sie ein neues Energieverbund-Projekt anstossen, sofern an Ihrem Standort ein geeigneter Energieträger nutzbar ist. Einen ersten Überblick, wo welche Energieverbunde und Energieträger zugänglich sind, erhalten Sie auf der Informationsplattform EnerGIS.

Unabhängige Beratung

Sind Sie interessiert an einem Energieverbund? Nutzen Sie die Dienstleistung der Beratung Energieverbunde. Wir unterstützen Sie unkompliziert und beraten Sie unabhängig von wirtschaftlichen Interessen:

  • Kann ihre Liegenschaft an einen Verbund angeschlossen werden? Wir zeigen Ihnen konkrete Anschlussmöglichkeiten.
  • Gibt es Optionen einen neuen Verbund zu starten? Wir unterstützen sie.
  • Abwicklung des Koordinationsverfahrens für Grundwasser-Verbunde
  • Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Verbundpartnern in der Nachbarschaft oder vermitteln weitere geeignete Kontakte.
  • Wir geben Auskünfte oder beraten zu Vor- und Nachteilen verschiedener Verbundlösungen im Vergleich zu Einzellösung.

Kontakt

Stadt Zürich
Umwelt- und Gesundheitsschutz
2000-Watt-Gesellschaft
Eggbühlstrasse 23
Verwaltungszentrum Eggbühl
8050 Zürich

Ansprechpersonen

Hanspeter Wilhelm, Beratung Energieverbunde
Martin Meyer, Beratung Energieverbunde
Kontaktformular

Weitere Informationen